Bei den diesjährigen Entrada – Bewerben des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs (SJMW) überzeugten einige Schülerinnen und Schüler aus der Musikschule Region Baden durch hervorragende Leistungen. 

Die beiden jungen Harfenistinnen Chantal Hischier und Julia Püntener erspielten sich in der Kategorie Duo einen herausragenden 1. Preis mit Auszeichnung und qualifizierten sich damit für die Teilnahme am bundesweiten Finalbewerb, welcher vom 2. – 5. Mai in Bern stattfindet. Sandro Erni (Trompete) sowie das Duo Angela Hug (Blockflöte) und Christina Staudenmann (Cembalo, Kantonsschule Baden) erreichten in ihren Kategorien jeweils einen  2. Preis. Paloma Spiess und Davide Nezel (beide Klavier) wurden mit je einem 3. Preis bedacht. Die Geschwister Friedrich aus Niederrohrdorf mit Remea (Violine), Salvea (Cello) und Ganvai Friedrich (Alphorn) erreichten ebenfalls einen 3. Preis in der Kategorie Ensembles.

Am SJMW nahmen dieses Jahr mehr als 1000 jugendliche Musikerinnen und Musiker aus der ganzen Schweiz teil.