Kirchleerau

Erlebnisreicher Tag für Frauengruppe aus Kirchleerau

megaphoneLeserbeitrag aus KirchleerauKirchleerau

Jedes Jahr im Frühling geht eine Frauengruppe aus dem Schweizer Ort Kirchleerau auf die Reise und erlebt einen abwechslungsreichen Tag mit zahlreichen Eindrücken und Erlebnissen, so auch im Jahr 2020. Erstes Highlight war eine Schaukäserei im Emmental. Hier gab es zunächst Erfrischungsgetränke für die Damen, bevor die Führung durch den Betrieb begann. Die Frauen konnten mit eigenen Augen sehen, wie viel Arbeit, Zeit und Sorgfalt investiert werden muss, um den Emmentaler Käse zu einem hochwertigen und weltweit beliebten Produkt zu machen. Immerhin gehört er neben den Uhren und der Schokolade zu den größten Exportschlagern der Schweiz. Natürlich durften die Damen zur Stärkung auch die verschiedenen Käse-Spezialitäten probieren. Nach dem aufschlussreichen Erlebnis war eine kurze Shopping-Pause angesagt.

Mittagspause inmitten einer wunderschönen Landschaft


In einem netten Restaurant in Oberhofen direkt am Thuner See wurde den Frauen ein reichhaltiges Mittagessen serviert, bevor die Fahrt nach Hergiswil fortgesetzt wurde. Hier bekamen die Damen die Gelegenheit, in einer Boutique einige Souvenirs für sich und ihre Lieben zu kaufen. Einige nutzten die kleine Pause n der herrlichen Landschaft, um ein paar Drinks zu sich zu nehmen und die Seele ein wenig baumeln zu lassen., bevor es zum eigentlichen Höhepunkt der Reise ging, nämlich zum Outlet Mode Shopping in ein Modehaus (unter anderem wurde die angesagte Marke Marc Cain dort angeboten), denn Frauen lieben nichts mehr als das ausgiebige Anprobieren und Einkaufen von Mode und Schmuck.

Shoppingtour pünktlich zu neuen Saison


Nach einem langen Winter freuten sich die 15 Teilnehmerinnen der Fahrt riesig auf die neue Frühings- und Sommerbekleidung und die dazugehörigen Accessoires. Bei einigen hat sich die Konfektionsgröße geändert, andere wollten einen neuen Stil ausprobieren. So nahmen sich die freundlichen und kompetenten Mitarbeiterinnen des Modehauses viel Zeit, die Frauen zu beraten Begrüßt wurden die Damen von der Geschäftsleitung mit ein paar leckeren Häppchen und einem Glas Sekt. Bevor sie durch alle Abteilungen schlendern und stöbern durften, bekamen sie eine Broschüre mit den aktuellsten Modetrends gereicht. Hier konnten sie sich vorab über die unterschiedlichsten Kleidungsstücke und Looks informieren. Zum Auswählen und Anprobieren hatten sie dann jede Menge Zeit. Solch ein ausgiebiges Shopping Erlebnis lässt der stressige Alltag der Frauen nur selten zu.

Belohnung für ihr Engagement


Die Frauenriege Kirchleerau besteht aus 15 selbstbewussten Frauen, die zum Teil berufstätige Mütter, aber auch Hausfrauen und Ehefrauen sind. Sie treffen sich für ein paar schöne Stunden, die sie von ihrem oft anstrengenden Alltag anlenken sollen,, engagieren sich aber auch durch gemeinnützige Arbeiten in ihrer Gemeinde. Die Aufgaben, die innerhalb dieses Engagements erfüllt werden, sind äußerst verantwortungsvoll, und die 15 Damen müssen dafür sehr viel Energie aufbringen. Als Belohnung und Wertschätzung dieser Arbeit machte das Modehaus die Erfüllung eines Herzenswunsches möglich und lud die Mädels zu einem Shpooing Date ein.

Meistgesehen

Artboard 1