Am 2. September 2018 fand die zweite Genusswanderung im Naturpark Thal statt. Gestartet wurde wiederum beim Coop in Matzendorf. Der etwas längere Wanderweg führte diesmal zuerst Richtung Kirche Matzendorf, dann nach Laupersdorf und wieder zurück zum Startpunkt beim Coop Matzendorf. Bei angenehmen Temperaturen machten sich zahlreiche Wanderlustige auf den Weg, um Feines aus der Region, wie aber auch die schöne Thaler Landschaft zu geniessen. Die Anmeldezahl liegt im ähnlichen Rahmen wie im Vorjahr – bei über 600 verkauften Tickets. Somit darf man von einem vollen Erfolg sprechen.

Auch dieses Jahr war es wieder ein gemütlicher und geselliger Event. Man ging in Gruppen los, Familien nahmen teil, Hundehalter mit deren vierbeinigen Gefährten machten sich auf den Weg. Von Jung bis Alt – alle waren dabei! Auch die kleine Festwirtschaft auf dem Coop-Parkplatz wurde von den Besuchern ob zum «Znüni-Kafi» oder zum Schlusstrunk sehr geschätzt.

Mit Wehmut haben etliche treue Wanderer die Organisatoren aus Matzendorf (Marcel Allemann, Gemeindepräsident/Gesamtleitung, Doris Hügli, Logistikleitung, Sara Liechti, Gesamtkommunikationsleitung/Anlassbewilligung/Sicherheit) gefragt, ob dies nun tatsächlich die letzte Genusswanderung im Thal war? Vom Matzendorfer Organisations-Team aus mitnichten, denn Matzendorf und überhaupt der ganze Naturpark Thal hat doch noch so viele schöne Wanderwege zu bieten. Jetzt folgt aber erst das Debriefing und danach wird eine weitere Durchführung geprüft.