Fraktionsbericht zur Einwohnerratssitzung vom 9.12.2014

Mit den neuen Schulhausbauten in Rütihof wird ein weiterer Teil der zukünftigen Schule Baden umgesetzt. Die Grünen Baden stimmen sowohl dem Projektierungs- als auch dem Baukredit zu. Insbesondere überzeugt uns der System/Modulbau mit Minergie P Eco Standard sowie eine kompakte räumliche Gliederung. Diese ermöglicht den Erhalt der Spiel-und Sportwiese für das ganze Quartier. Bezüglich Vorbereitungsräume für Lehrpersonen und Materiallager besteht aber noch Verbesserungspotential.

Menschen mit einer Behinderung sollen dort arbeiten können, wo alle anderen Menschen auch arbeiten. Die Grünen Baden nehmen den Bericht zum Postulat Suter betreffend Arbeiten der arwo-Gartengruppe zustimmend zu Kenntnis. Ebenso unterstützen sie die Abschreibung des Postulats Fricker zur Einführung der easyvote Abstimmungshilfe.

Die Beantwortung der Anfrage Arezina zeigt den aktuellen Stand betreffend Umsetzung der Wohnbaustrategie auf. Die Grünen Baden sehen dabei in der Verwaltung der städtischen Liegenschaften einen dringenden Handlungsbedarf und wünschen sich eine aktivere Rolle der Stadt beim Wohnungsbau.

Die Motion Huber betreffend Überprüfung der Produkte werden die Grünen überweisen. Wichtig ist uns, dass bei Streichungen die längerfristigen Folgen für das Leben in der Stadt Baden in Betracht gezogen werden.

Die Beantwortung zur Anfrage Huber betreffend Verwaltungsführung und Stadtorganisation nehmen die Grünen Baden positiv zur Kenntnis.  

Grüne Baden

Stefan Häusermann