Aarau

Holzbau Schweiz Sektion Aargau: Zimmermann-Ausbildung: Ehrung der erfolgreichsten Kandidaten

megaphoneaus AarauAarau
Marc Huggenberger (Präsident der Bildungskommission), Nico Schönfeld, Andrin Niet-lispach, Ramon Kalt und Manfred Arnold (Geschäftsführer, SPA Sperrholz-Platten AG)

Lachende Gesichter bei Holzbau Schweiz Sektion Aargau

Marc Huggenberger (Präsident der Bildungskommission), Nico Schönfeld, Andrin Niet-lispach, Ramon Kalt und Manfred Arnold (Geschäftsführer, SPA Sperrholz-Platten AG)

CRC: Die drei Bestplatzierten Kandidaten «Zimmermann EFZ» beim QV 2020 (Qualifikationsverfahren) wurden vom Verband Holzbau Schweiz, Sektion Aargau, am Freitag, 25. September 2020, bei einer stimmungsvollen Feier geehrt.

Präsident Felix Bühlmann verglich die drei bestplatzierten Kandidaten mit Superathleten: «Die Vorbereitung des QV war bestimmt alles andere als einfach für Sie und infolge der Pandemie waren bei der Durchführung der Prüfungen erschwerende Corona-Schutzmassnahmen notwendig. Trotzdem haben Sie es geschafft, sich perfekt vorzubereiten und absolute Bestleistungen zu erbringen. Obwohl wir die reguläre QV-Feier absagen mussten, wollen wir es nicht unterlassen, Ihnen persönlich mit einer kleinen Feier zu gratulieren.»

Der Holzbau boomt

Marc Huggenberger (Präsident der Bildungskommission) würdigte die Leistung der Top-3-Athleten Andrin Nietlispach, Ramon Kalt und Nico Schönfeld ebenfalls: «Sie haben viel Fleiss und Schweiss in die Ausbildung und in die Abschlussprüfungen investiert. Dies ist eine Gemeinsamkeit von Ihnen, genauso wie die Freude auf den ersten richtigen Zahltag. Doch jetzt wird jeder seinen eigenen Weg gehen. Wir hoffen, dass Sie dem Holzbau treu bleiben und sich in unserer Branche weiterbilden, denn der Holzbau boomt. Wir benötigen gut ausgebildete und motivierte Fachleute, die gerne auf der Baustelle arbeiten und sich über die vielen schönen Momente mit dem nachhaltigen Werkstoff Holz freuen. Oder anders ausgedrückt: Glück ist, das zu mögen, was man muss, und das zu dürfen, was man mag.»

Top-Leistungen im Aargau

Thomas Attiger, Mitglied der Bildungskommission, nannte die wichtigsten Daten: «Unsere 3 Top-Kandidaten haben mit Notendurchschnitten von 5,65 und 5,55 aussergewöhnlich gute Prüfungen abgelegt. Von den Kandidaten in anderen Kantonen haben nur ganz wenige derart hohe Werte erreicht. Bei einem Aargauer Gesamtnotendurchschnitt von 4,7 haben insgesamt 57 von 63 Kandidaten bestanden. Ein Drittel schloss mit einer Durchschnittsnote von mehr als 5,0 ab, was ebenfalls ein sehr schöner Wert ist.»

SPA-Förderpreis

Die drei anwesenden Kandidaten erhielten ein Attest sowie einen Barpreis der Firma SPA Sperrholz-Platten AG, Aarau. Manfred Arnold, Geschäftsführer SPA, gratulierte ihnen für ihre Ausdauer und die Gabe, ihre Fähigkeiten bei den Prüfungen exakt auf den Punkt zu bringen: «Ich hoffe, dass Ihnen das Jahr 2020 deshalb mit weitaus Positiverem als Corona in Erinnerung bleiben wird.»

Top-3 SPA-Förderpreis

Rang 1: Andrin Nietlispach, Beinwil (Freitamt); Holzbau Meier AG, Mühlau, Note 5,65
Rang 1: Ramon Kalt, Leuggern; Vögeli Holzbau AG, Kleindöttingen, Note 5,65

Rang 3: Nico Schönfeld, Gipf-Oberfrick; Husner AG Holzbau, Frick, Note 5,55

Meistgesehen

Artboard 1