Baden

In uns schlummern Talente

megaphoneaus BadenBaden
..

Vortrag des Kaufmännischen Verbandes Aargau Ost

Am 7. März 2011 veranstaltete der Kaufmännische Verband Aargau Ost im Zentrum Bildung Wirtschaftsschule KV Baden einen öffentlichen Vortrag zum Thema Kompetenzmanagement. Zirka 50 Interessierte wohnten den beiden Referenten Thomas Gelmi von der Firma Movadis aus Klingnau und Markus Frischknecht von der Firma Synamics aus Winterthur bei. Beide sind als Firmeninhaber und als langjährige Trainer, Coachs und Berater auf dem Gebiet des Kompetenzmanagements erfolgreich tätig.

Im einstündigen Referat ging es darum, wie man selbstbewusst und gezielt die eigene berufliche Laufbahn sichern kann. Thomas Gelmi schilderte eindrücklich die Veränderungen in der heutigen Arbeitswelt aus der Perspektive der Arbeitnehmer. Die heutigen Anforderungen an die Arbeitnehmer haben sich in den letzten Jahren durch den gesellschaftlichen Wandel und durch die Veränderungen in der globalisierten Wirtschaftswelt markant verändert. Die heutige Dienstleistungs- und Informationsgesellschaft mit ihrer enormen Komplexität führt immer mehr zu einer schwindenden Arbeitsplatzsicherheit und zu sogenannten „Patchwork-Karrieren" anstatt zu geradlinigen Karrieren, die noch im letzten Jahrhundert üblich waren. Deshalb gewinnt heute die Selbstvermarktung immer mehr an Bedeutung.

Aufgrund der neuen Herausforderungen bringt ein klar definiertes Kompetenzprofil gemäss Markus Frischknecht wesentliche Wettbewerbsvorteile gegenüber den Mitbewerbern und dadurch auch Verhandlungsstärke gegenüber dem Arbeitgeber. Er machte den Zuhörern klar, dass sich die meisten Arbeitnehmer ihrer Kernkompetenzen und verborgenen Talente zu wenig bewusst sind. Das Kompetenzmanagement sollte genau dieses Bewusstsein schaffen. Das Publikum erhielt wertvolle, praktische Tipps und wurde immer wieder mit kurzen Workshops geschickt in die Thematik miteinbezogen. Dabei wurde für die Zuhörer erlebbar, dass jede Person mit ihrer einzigartigen Biographie über eine Vielzahl von persönlichen Ressourcen verfügt, die gezielt eingesetzt werden können.

Fazit dieser Veranstaltung war, dass das Kompetenzmanagement die Entwicklung und Steuerung von individuellen Stärken und Qualitäten gezielt unterstützt. Es ermöglicht die persönliche Identität zu festigen, das vorhandene Potential in Einklang mit den Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt zu bringen und den Transfer individueller Kompetenzen zwischen Privatalltag, Bildung und Erwerbstätigkeit zu gewährleisten.

Meistgesehen

Artboard 1