Die Kompassnadel des Navigationsgerätes zeigte dieses Jahr Richtung Südwesten. Für die knapp 60 Teilnehmer des traditionellen Ausflugs des Dorfvereins hiess das: Biel. Mit dem Schiff "MS Petersinsel" ging die zum Teil bekannte, aber immer wieder begeisternde Reise vom Bielersee durch den Zihlkanal in den Neuenburgersee, und weiter durch den Broyekanal in den Murtensee nach Murten. Gestärkt vom Mittagsangebot auf dem Schiff startete ein Teil der Reisenden die Führung durch das Städtchen, andere machten auf eigene Faust einen Rundgang durch dieses Kleinod im Freiburgischen. Diverse Darstellungen erinnern übrigens in diesem Jahr an das dramatische Ende eines wildgewordenen Zirkuselefanten, der vor 150 Jahren bis heute für Gesprächsstoff in Murten sorgt. Alteingesessene Rütihöfler und Neuzuzüger diskutierten auf der Rückfahrt im Twerenbold-Doppelstöcker, wohin wohl die Reise nächstes Jahr gehen wird.

Heinz Winter.