Biberist

Junge Familien auf dem Weg zum Feuer

megaphoneLeserbeitrag aus BiberistBiberist
Frohe Stimmung, was will man mehr?

Frohe Stimmung, was will man mehr?

Am 22. Juni traf sich eine bunt gemischte Gruppe von über 20 Personen. Dabei waren Eltern mit ihren Kindern aus den Pfarreien Biberist und Lohn-Ammannsegg.  Alle bereit, sich auf das Motto Feuer einzulassen.

Der Weg führte uns vorbei an Erbsenfelder und goldene Gerstenfelder, hinauf zum  Bleichenberg.

Im Wald lagerten wir uns und hörten, wie wichtig, aber auch gefährlich das Feuer für die Menschen schon immer war.

Dann kam der Moment an dem es praktisch wurde und zwei Knaben unser Holz entzündeten. Die Flammen züngelten durch das kernige Holz und es wurde wärmer und heller.

Auch in der Zeit von Jesus war das Feuer wichtig, so hörten wir eine Geschichte die Jesus beim Feuer den Menschen erzählte.

Um zu Hause selber einmal ein Feuer machen zu können, konnten alle Kinder eine Feueranzündhilfe machen, dazu wurde im Feuer Wachs geschmolzen. Was darf beim Feuer im Wald nicht fehlen?  Natürlich eine feine Cervelat, diese schmeckte an jenem Samstag besonders gut.

Frohe Gesichter, eine gute, zufriedene Stimmung, was will man mehr?

Ein Kaffee auf dem Heimweg und eine Glace  für die Kinder rundete diesen Samstag ab.

Die nächste Wegetappe steht unter dem Motto: Von der Ernte bis zur Pizza. Diese findet am 7. September von 11.00-14.00 Uhr beim Pfarreizentrum Biberist statt. Junge Familien sind dazu herzlich willkommen.

Paul Füglistaler

Meistgesehen

Artboard 1