Frenkendorf

Kleine Monats Wanderung von Möhlin nach Rheinfelden

megaphoneaus FrenkendorfFrenkendorf

Kleine Monatswanderung

 Von Möhlin nach Rheinfelden 

Die vorletzte Wanderung von der Wandergruppe Evangelisch Reformierte Kirche Frenkendorf - Füllinsdorf am 2.November 2019 ging ins Aargauische. Sie soll auch sehr gemütlich und nicht anstrengend für die Teilnehmer/Innen sein. Abfahrt ab Bahnhof Frenkendorf-Füllinsdorf mit der Bahn um 13.13 Uhr via Pratteln nach  Möhlin. Die Wanderung mit 20 Teilnehmern ist am Westrand von Möhlin entlang zum Kymshof-Pkt. 312-Rheinfelden gewesen. Die Länge war schätzungsweise ca. 6,5 km, Dauer ca. 2,5 Stunden. Anfangs stieg der Weg ganz schwach, danach war alles eben. Auch die Farbenpracht im Wald konnte man trotz Regen wunderbar erleben. Also machbar für alle. Und das Zvieri dann als Belohnung im Restaurant Casablanca, heute sagt man jedoch Restaurant mundArt an der Hauptstrasse von Rheinfelden. Wir sind ja schon bei früheren Wanderungen auch in diesem Restaurant gewesen. Und dann einfach wieder mit der Bahn von Rheinfelden via Pratteln nach Frenkendorf - Füllinsdorf zurück. Dies schon jetzt zur Kenntnis: Am Montag, den 2. Dezember 2019 ist die letzte Wanderung vom Jahr vorgesehen. Es wird dann eine Wanderung in unserer  Umgebung sein. Am Schluss dann das Zvieri  im Altersheim von Füllinsdorf. Zu verdanken ist dies vor allem dem Wanderleiter Theo Haug. Leider ist er jetzt aus Krankheitsgründen unabkömmlich. Dieses Mal machte es als Vertretung wunderbar Bruno Broog. Auch ihm sei recht herzlich gedankt.Dies noch als Schlussbetrachtung hier erwähnt. Wir sind nicht nur eine wunderbare Wanderfamilie, nein auch Leute, die sich dank derWanderungen schätzen gelernt haben. Und schön doch auch, dass es Leute von den beiden Dörfern  Frenkendorf  und Füllinsdorf sind. Und ist es auch noch jemand aus einer anderen Gemeinde, warum auch nicht, Herzlich Willkommen im Wanderclub. Die letzte Wanderung vom Jahr 2019 ist somit am Montag, den 2. Dezember.  Auch hier, alle Details noch zu lesen im Kirchenblatt und in den beiden Gemeindeanzeigern von Frenkendorf und Füllinsdorf.

Meistgesehen

Artboard 1