Rasend schnell verflogen die zwei Wochen des Ferienangebots von insieme Solothurn. Dank wunderschönem Wetter konnten alle Ausflüge durchgeführt werden. Magische Momente wurden der Gruppe auf dem Stockhorn beschert, mit der Dampfschifffahrt «Lötschberg» auf dem Brienzersee, auf der «Schynigen Platte» oberhalb von Wilderswil, im Schloss Thun während der Besichtigung mit lustigen Verkleidungen, am unvergesslichen Gauklerfestival in Adelboden, an den Thuner Seespielen und ganz besonders an den Tellspielen in Interlaken. Die «standing ovation» bezauberte alle und ein Fototermin mit Familie Tell durfte nicht fehlen.

Ein grosser Dank geht an die Stiftung «Denk an mich», welche mit einem schönen Beitrag die insieme Ferienangebote alljährlich unterstützt. Ein herzliches Dankeschön geht an das siebenköpfige Begleitteam, welches die 24 Personen mit Handicap tatkräftig unterstützte und umsorgte, die Teilnahme ermöglichte und ganz nach dem Motto, «hilf mir, es selbst zu tun» agierte. Es ist nicht selbstverständlich, dass Junge und Junggebliebene  zwei Wochen ihrer Zeit in die Betreuung von Personen mit Handicap stecken. Auch dafür nochmals ein riesiges «Merci vüumou» für den geleisteten Einsatz.

Die insieme Ferien Heiligenschwendi 2020 im Hotel Bellevue sind bereits reserviert. Sie finden vom 11. bis 25. Juli 2020 statt. Weitere Informationen über die vielen schönen und interessanten Anlässe durchs ganze Jahr von insieme Solothurn, der Vereinigung für Menschen mit einer geistigen Behinderung, finden sich auf der Website http://www.insieme-solothurn.ch/.

Eva-Maria Fischli-Hof