Am Sonntag den 8. Mai  um 21.00 Uhr, begaben sich die Mitglieder des Lourdespilgerverins Baden und Umgebung zur Maiandacht und Lichterprozession in die Lourdesgrotte.

An diesem wunderschönen Maiabend und Muttertag trafen sich viele Gläubige bei der Muttergottes vor der Grotte. Alle Anwesenden hielten eine Kerze in der Hand. Danach ertönte das Lied „Gegrüsset seist du Königin erhabne Frau und Herrscherin, o Maria“. Zum Thema des Barmherzigkeitsjahr betete Pfarrer Stefan Essig mit den Gläubigen: „Barmherziger Vater, du hüllst uns in den Mantel deines Erbarmens. Wer zu dir heimkehrt, dem reichst du das beste Gewand deiner Liebe“. Darauf wurde mit der Lichterprozession begonnen. Der Lichtreiche Rosenkranz wurde gebetet und zwischen den Gesätzen das Ava Maria von Lourdes gesungen. So fühlte man sich wie bei der „lieben Frau“ in Lourdes. Beim Schlussgebet wurde die Muttergottes um ihren Schutz gebeten. Zu Ehren der Gottesmutter versammelten sich alle am Ende vor der Grotte und sangen das „Regina Caeli“. Nach dem Segen von Pfarrer Stefan Essig, durften alle gestärkt und mit Freude im Herzen den Heimweg antreten.

Marianne Baldinger-Lang