Mit dem traditionellen Jahreskonzert beschliesst die Musikgesellschaft Zetzwil am Samstag, dem 8. Dezember, unter der Leitung von Lukas Haefely aus Sursee ihr 125. Vereinsjahr. Auch in diesem Jahr haben wir wiederum das Glück, Elsbeth Haefeli als Konzert-Ansagerin bei uns begrüssen zu dürfen. Da die Mitternachts-Show der Alphorngruppe Leutwil unter der Leitung von Beat Huber am letzten Jahreskonzert aufgrund von Krankheitsabsenzen ausfallen musste, haben wir sie erneut zu uns eingeladen. Ihr Auftritt ist gegen 23.30 Uhr geplant. Ihnen allen ein herzliches Willkommen. Ganz besonders freut es uns natürlich, dass wir auch in diesem Jahr das Wohlwollen von vielen Musikkamerad(inn)en aus den umliegenden befreundeten Vereinen erfahren durften, indem sie uns bei den verschiedenen Events das Jahr hindurch immer wieder ausgeholfen und somit unterstützt haben.
 
Zum Konzertprogramm:
 Mit der Öffnung des Wirtschaftsbetriebes um 18.30 Uhr beginnt der Unterhaltungsabend. Um 20.00 Uhr heisst es Bühne frei für die „Free Drummers“ aus Menziken unter der Leitung von Dieter Furrer. Konzertbeginn ist um ca. 20.15 Uhr mit dem rassigen Marsch „Punchinello“ von William Rimmer. Erster Höhepunkt des Abends ist ein Werk des zeitgenössischen niederländischen Komponisten und Musikers Jacob de Haan mit dem Titel „Bliss“. Weiter geht es mit dem traditionellen irischen Lied „Down by the Salley Gardens“, das von Patrick Millstone für Brassband arrangiert wurde. Ihm folgt ein Stück des weltweit bekannten britischen Komponisten Andrew Lloyd Webber mit dem Titel „Take that look off your face“, arrangiert von Denzil Stephens. Der 1. Konzertteil wird mit dem Marsch „Stars and Stripes forever“ des Amerikaners John Philip Sousa (1854 bis 1932), arr. von Wesley Brown, beschlossen. Nach einer ca. zwanzigminütigen Pause eröffnet die MG Zetzwil den 2. Teil des Abends mit der beliebten Cecilka-Polka „Auf der Vogelwiese“. Die Musik ist von Josef Poncar, arrangiert hat dieses Lied Jaroslav Ondra. Weiter geht es mit einer Polka für zwei Tenorhörner von Adi Rinner mit dem Titel „Zwei Freunde“. Solisten sind hier Pascal Brunner und Marcel Burgherr. Auch in die Kategorie „Volkstümliches“ gehört das darauffolgende traditionelle Lied „Chum übers Mätteli“, das vom zeitgenössischen Schweizer Komponisten Mario Bürki bearbeitet wurde.   Weiter geht es mit dem weltbekannten Song „Blueberry Hill“, den Vincent Rose für den Western „The Singing Hill“ schrieb, das Arrangement ist von Alan Fernie.  Mit dem „Ohrenwurm“ der ABBAS „I have a dream“, arr. von Steve Cortland, beschliessen die Musikanten den konzertanten Teil. Aber wer weiss, vielleicht lassen sie sich ja doch noch zu der ein- oder anderen Zugabe bewegen. Die Musikgesellschaft Zetzwil lädt alle Freunde der Blasmusik ganz herzlich zu ihrem Event in die Mehrzweckhalle Zetzwil ein und würde sich über ihr Erscheinen freuen. (stc-TO)