Was gibt es Schöneres, als im erwachenden Frühling wandernd unterwegs zu sein! 23 Seniorinnen und Senioren der Wandergruppe Baden machten sich am vergangenen Freitag, 20. März 2015, auf, um von Zofingen nach Schöftland zu wandern. In der Chutzenhöhle, einem alten Sandsteinbruch oberhalb Zofingen, gab es nach steilem Aufstieg den ersten Halt. Weiter ging es durch lichten Wald in Richtung Neudorf. Hier, beim Restaurant Alpenblick, wurde wieder gerastet. Zwar waren die Alpen im Dunst leider nicht zu sehen. Aber es bot sich ein faszinierender Ausblick in die Hügellandschaft des aargauischen Mittellandes. Und überall die ersten Spuren des Frühlings. Weiter führte der Weg nach Uerkheim hinunter und dann in einem extrem steilen Aufstieg, der manchem einen Seufzer entlockte, hinüber nach Schöftland. Im gastfreundlichen Restaurant Suhrental war dann aber bei einem Getränk und guten Gesprächen bald alle Mühe vergessen. Und das Fazit? Wandern in Gesellschaft macht Freude und bietet nicht nur Kontakt mit Gleichgesinnten, sondern auch viele überraschende Naturerlebnisse! Versuchen Sie es doch auch einmal!

Konrad Müller, Leiter der Wandergruppe Bezirk Baden

Interessenten erhalten das Wanderprogramm bei Pro Senectute Aargau, Beratungsstelle Bezirk Baden, Bahnhofstrasse 40, 5400 Baden, Tel. 056 203 40 80.