Baden

Mitgliederversammlung SRRB Region Baden

megaphoneLeserbeitrag aus BadenBaden
4 neue Vorstandsmitglieder. Auf dem Bild fehlt Suzanne Brasser

4 neue Vorstandsmitglieder. Auf dem Bild fehlt Suzanne Brasser

Die 14. Mitgliederversammlung des Seniorenrats Region Baden SRRB fand am 16. März 2017 im Reformierten Kirchgemeindehaus in Baden statt. Die 106 anwesenden Mitglieder (von 592) des SRRB verabschiedeten vier Mitglieder des achtköpfigen Vorstandes. Sie traten nicht mehr zur Wiederwahl an und waren zwischen vier und elf Jahren im Vorstand des SRRB tätig waren. Für ihren grossen Einsatz wurden allen vier Mitgliedern, nämlich: Alexandra Zihlmann, Josef Willmann, Franz Hard und Ruth Blum, mit grossem Applaus gedankt

 Die allseits geschätzte bisherige Präsidentin Ruth Blum kam 2006 in den Vorstand des SRRB. 2011 übernahm sie das Präsidium. Ein Amt, das sie mit Herzblut, grossem Engagement und riesigem Zeitaufwand hervorragend ausfüllte.

Es konnten 4 neue Vorstandsmitglieder gewählt werden, nämlich: Margrit Wahrstätter, Beatrix Mathiasen, Willi Höffler und Suzanne Brasser.Martin Langenbach wurde unter Applaus als neuer Präsident des SRRB gewählt.

 Die Jahresrechnung 2016 des SRRB schloss erfreulicherweise positiv ab, die Mitgliederbeiträge konnten unverändert beibehalten werden. Für 2017 wird ebenfalls eine ausgeglichene Rechnung erwartet.

 Der SRRB feiert dieses Jahr sein 15-jähriges Bestehen. Während dieser Zeit fanden Senioren-Arenen, Referate, Diskussionen und Foren zu den unterschiedlichsten Themen, immer mit Blick auf unsere Lebensphase, statt. Über 20 Arbeits- und Interessengruppen und diverse Treffs, die Gelegenheit für soziale Kontakte bieten, wurden im Laufe der Jahre gegründet.

Das Mentoring-Projekt, das in Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der Integrations- und Berufsfindungsklasse jugendliche Immigranten im Alter von 15 – 17 Jahren unterstützt, wurde als einer von drei Anwärtern für den Silver Award des Kantons Aargau ausgewählt.

Zum dritten Mal wird am 17. März 2018 die nächste EXPOsenio wieder im Trafo stattfinden. Sie wird, nebst dem Marktplatz für das Alter, dem Thema «Digitale Welt» gewidmet sein.

 Als Kulturprogramm gaben die Pianistin Rahel Sohn und die Sopranistin Noëmi Sohn bekannte und unbekanntere Chansons von Paul Burkhard zum Besten. Mit lebhaften Gesprächen während des Apéros wurde die Mitgliederversammlung beendet.

20170322, gm

Meistgesehen

Artboard 1