Neuer Vorstand, neues Spiel: Der Generationenwechsel im TCB-Vorstand wurde an der GV einstimmig beschlossen. Er kann auf die erfolgreiche Arbeit des alten Vorstandes aufbauen.

"Wir sehen grosses Potential, mehr Mitglieder anzusprechen und diese stärker einzubinden und zu begeistern", schreibt Jan Rihak, der neue TCB-Präsident, in seinem Newsletter an die Mitglieder. Das Clubleben soll durch gesellschaftliche und spielerische Anlässe intensiviert werden. 

Wir wollen weiterhin unser aktives Juniorenwesen im Fokus behalten, so Jan Rihak weiter, und: "Insbesondere wollen wir sicherstellen, dass allen Leistungsstufen, vom Anfänger bis zum leistungsorientierten Junior, ein maximal motivierendes und förderndes Umfeld geboten wird."

Die Junioren werden weiterhin betreut und trainiert von Dagmar Frei, Tennistrainer Andres Albiez und Irina Buchli.

 Mit Jan Rihak sind auch Martin Leder (Vize und Chef Anlagen), Peter Albiez (Finanzen), Lukas Füglister (Spielbetrieb), Simon Libsig (Gesellschaftliches) und Ueli Ebneter (Kommunikation und Marketing) im Vorstand.

 Für ihr Engagement und ihre Erfolge wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder Stefan Schmidlin, Dagmar Frei, Lisa Bättig und Christine Bossi mit grossem Applaus verabschiedet. Das Highlight aus ihrer Amtszeit ist die neue, moderne Halle für die Wintersaison. Zudem wurde die Clubanlage von Öl auf umweltfreundliches Gas umgestellt.

 Das Sekretariat wird weiterhin von Renate Haller betreut. Auch sie erhielt von der GV den verdienten Dank für ihre wertvolle Arbeit im Hintergrund.

 Über tcbaden@gmx.ch können interessierte Junioren oder ihre Eltern den TCB kontaktieren. Das gilt auch für Platzreservationen in der Halle, Infos auch auf www.tcbaden.ch.

 TC Baden auf Facebook.