Olten

Offener Bücherschrank startet ins siebte Betriebsjahr

megaphoneaus OltenOlten

Der Bücherschrank an der Oltner Kirchgasse ist weiterhin in gutem Zustand und dies seit 2013, was die Anwesenden an der Generalversammlung des Vereins Offen Bücherschrank Olten erfreut zur Kenntnis nahmen. Dies ist den 16 Freiwilligen Helferinnen und Helfern zu verdanken, die sich jeweils wochenweise um die Betreuung des Bücherschranks kümmern, aufräumen und diesen ab und zu reinigen. Nach wie vor wird der Bücherschrank sehr gut besucht. Es wird geschätzt, dass über 1000 Personen diesen letztes Jahr genutzt haben.

Der Vorstand wurde an der Generalversammlung neu gewählt. Martin Affolter trat aufgrund der beruflichen Auslastung als Präsident zurück und ist neu Aktuar. Hanspeter Keller, seinerzeit Initiant des Offenen Bücherschranks, übernimmt interimistisch das Präsidium. Weiter besteht der Vorstand aus Jonas Himmelreich (Kassier, bisher) und Fessaha Kebede (Beisitzer, neu). Als Revisor gewählt ist Christian Meyer (bisher). Doris Rauber und Roland Hochstrasser wurden mit Dank für ihre Mitarbeit aus dem Vorstand verabschiedet.

Unterstützung in der Bevölkerung

Der Bücherschrank wird von Freiwilligen betrieben, die sich im Verein Offener Bücherschrank zusammengetan haben. Weiterhin ist es möglich, Mitglied zu werden im Verein, um diesen persönlich zu unterstützen. Der Mitgliederbeitrag beträgt 10 Franken pro Jahr.

www.buecherschrankolten.ch

Text: Martin Affolter

Meistgesehen

Artboard 1