Nachdem der Ruderclub Baden im Vorfeld des Stadtfests bereits mit spektakulären Aktionen mit seinem Rennachter auf die Festbeiz „Henley On Limmat“ auf sich aufmerksam gemacht hatte (siehe AZ), bot der Badener Ruderclub knapp einen Monat nach dem Stadtfest bereits ein weiteres Spektakel.

20 Jahre vor den Olympischen Spielen in London 2012 fanden die olympischen Wettbewerbe im spanischen Barcelona statt. Dieses runde Jubiläum feiern die damaligen Ruder-Athleten von 1992 auf besondere Art: sie haben sich als Achter-Team für den 40. Grossen Preis vom Sempachersee eingeschrieben, ein traditionelles Achter-Rennen über 6 km mit Massenstart von über 30 Achtern.

Christoph Küffer vom RC Baden konkretisierte die Idee und organisierte die damaligen Spitzenathleten – allesamt mehrfacher Schweizermeister -  aus der ganzen Schweiz. Der Ruderclub Baden stellte dabei einen Achter zur Verfügung, am letzten Sonntag frühmorgens um 7 Uhr absolvierten die Ruder-Recken ihre zweite und bereits letzte Trainingsausfahrt gemeinsam auf dem Wettinger Stausee. Nebst Küffer sind auch noch andere Alt-Olympioniken mit dem RC Baden verbunden: Alexander Ruckstuhl trainierte in Baden während seiner Zeit als Nationaltrainer oft zusammen mit dem Schweizer Männer-Achter. Beat Schwerzmann, Olympia-Silbermedaillengewinner von 1988, chauffiert zur Zeit mehrmals pro Woche seinen Sohn Lars nach Baden, der seit vorletztem Jahr beim RC Baden trainiert. Schwerzmanns Bootspartner von 1988, Ueli Bodenmann, durfte als Verkäufer von Spitzen-Rennbooten bereits mehrere Boote nach Baden liefern. Entschuldigt hatte sich lediglich Xeno Müller, 1996 Olympiasieger im Einer. Sein Anreiseweg aus den USA wäre zu lang gewesen für bloss 6 km Achter-Rennen.

Vor dem Bootshaus des RC Baden versammelten sich am frühen Sonntagmorgen (v.l.n.r. Auf dem Bild):

-        Daniel Balduini (1992: Doppelzweier)

-        Ueli Bodenmann (1992: 4. Rang Doppelvierer)

-        Christoph Küffer (1992: 11. Rang Riemenzweier)

-        Thomas Studhalter (1992: 11. Rang Riemenzweier)

-        Alexander Koch (1992: Doppelzweier)

-        Beat Schwerzmann (1992: 4. Rang Doppelvierer)

-        Marc Nater (1992: 4. Rang Doppelvierer)

-        Alexander Ruckstuhl (1992: 4. Rang Doppelvierer)

-        Peter Pfenninger (Steuermann)

Adrian Knaup, Wettingen