Baden

Politik der Zukunft mit der EVP: Kandidaten der EVP des Bezirks Baden für die Grossratswa

megaphoneaus BadenBaden
EVP GR 2012

EVP GR 2012

Glauben heisst vertrauen, Kredit gewähren dem Guten im Menschen, dies mit wacher Klugheit und Voraussicht. So etwa lässt sich das gemeinsame Fundament der Evangelischen Volkspartei plakativ ausdrücken. Dass dies ein attraktives Programm für künftige Parlamentsarbeit ermöglicht, zeigte Grossrätin und Fraktionspräsidentin Lilian Studer im Amtshimmel aufgrund ihrer 10 jährigen praktischen Erfahrung, die ihr viel Anerkennung und Unterstützung über die Parteigrenzen hinaus einbrachte. Die EVP kann in allen Kommissionen mitarbeiten und damit den Parlamentsbetrieb straffen und zielgerichtet mitbestimmen.

Die versammelte Bezirkspartei Baden der EVP hat zusätzlich zur Spitzenkandidatin Lilian Studer folgende Personen für die Kandidatur bei den kommenden Grossratswahlen aufgestellt: Fredi Bärtschi, Baden-Dättwil; Mirko Blattner, Wettingen; Martin Blöchlinger, Würenlingen; Heidi Fausch, Killwangen; Reto Felix, Baden; Matthias Frei, Mellingen; Karin Gellert; Wettingen; Fred Grob, Ehrendingen; Monique Holland, Würenlos; Ernst Kaderli, Nussbaumen; Hanna Läng, Wettingen; Markus Loos, Baden; Muriel Marino, Ennetbaden; Luks Rechsteiner, Wettingen; Verena Ringli; Hans-Peter Schempp, Niederrohrdorf; Hans Sollberger, Fislisbach; Herbert Stauffer, Fislisbach; Helen Suter, Wettingen; Regina Wolfensberger, Wettingen; Micha Wüthrich, Mägenwil. - Die Liste wird noch ergänzt.

Die gesetzten Persönlichkeiten werden der Partei das Ziel von sieben kantonalen Parlamentssitzen erreichen helfen.   (mlr)

Meistgesehen

Artboard 1