Baden

Rund um den gesunden Schlaf

megaphoneaus BadenBaden

Unter dem Motto «Rund um den gesunden Schlaf» lud die Lungenliga Aargau kürzlich ins Trafo Baden ein und hat dabei unter anderem nachgefragt: «Wissen Sie, was gegen Schnarchen hilft?»

Dass auch ein ernstes Anliegen anschaulich daherkommen kann, hat die Lungenliga Aargau am Aktionstag im Trafo Baden mit vollem Einsatz bewiesen: Während Mitarbeitende der Lungenliga die Standbesucher mit Informationsmaterial und vielen hilfreichen Tipps für einen erholsamen Schlaf versorgten, agierten auf der restlichen Fläche des Trafos weitere Fachpersonen und boten interessante Workshops an. Die Teilnehmer erfuhren wie Stressbewältigung durch Achtsamkeit funktioniert, welche Nahrungsmittel und Getränke schlaffördernd oder schlafhemmend wirken. Ebenso konnten die Gäste verschiedene Atem- und Entspannungsübungen ausprobieren. In der Trafohalle dagegen sorgten die Referenten für jede Menge Infos und neueste Erkenntnisse aus der Schlafmedizin. Experten informierten zu Themen rund um Schlaferkrankungen, Schlafmittel und Grundlagen für einen gesunden Schlaf.

In der oberen Mall des Trafo Baden wurden in Form von Informationsständen unter anderem Anliegen wie Schlafhygiene, Lichttherapie und Schichtdienst und Schlaf thematisch aufbereitet. Es standen Fachkräfte aus den Bereichen Atemwegserkrankungen, Atemtherapie und Ernährungsberatung für Fragen und Ratschläge zur Verfügung. Die Lungenliga bot innerhalb ihrer Beratungen auch eine Vielzahl von hilfreichen Tipps im Umgang mit dem Thema Schnarchen an. Sehr gut besucht waren die angebotenen Vorträge, Workshops und Informationsstände. Wie Marcello Baumann, Geschäftsführer Lungenliga Aargau, mitteilte, war der Aktionstag erfolgreich. Über dreihundert Interessierte nahmen am Anlass teil.

Engagement der Partner
Nicht nur die Lungenliga Aargau hat zu dem Aktionstag die Informationsstände mit viel Liebe fürs Detail hergerichtet. Auch die Klinik Barmelweid schuf Inseln für Begegnungen und unterstützte die Aktion. Am Barmelweid-Stand testeten die Besucher ihre Reaktionsfähigkeit (Einschlafneigung) und konnten sich über verschiedene Methoden und Geräte informieren, welche in der vertrauten Umgebung das Schlafverhalten messen. Das Angebot fand Anklang und schuf Raum für Gespräche. Ebenfalls informierte an einem Stand Thomas Rindlisbacher, vom Schlaf- und Rückencenter in Lyssach, anschaulich über verschiedenste Bettsysteme für den gesunden Schlaf.

Engagement der Lungenliga
Seit über 100 Jahren setzt sich die Lungenliga Aargau für Menschen mit Atemwegs- und Lungenkrankheiten ein. Heute betreut Sie im Kanton Aargau rund 5'000 Patientinnen und Patienten: Darunter 2'900 Menschen, die unter nächtlichen Atempausen - der sogenannten Schlafapnoe - leiden. Im Auftrag der Lungenfachärzte trägt die Lungenliga dazu bei, dass die Betroffenen mehr Lebensqualität gewinnen. Weitere Infos unter www.lungenliga-ag.ch.

Meistgesehen

Artboard 1