Ski- und Snowboardlager 2020

Skilager Schule Dietikon

Skilager Schule Dietikon

Das Ski- und Snowboardlager war im Gruoberhus in Klosters vom 8. bis 15. Februar. Man lernte Sachen wie zum Beispiel Walzern auf den Skiern oder dem Snowboard und noch mehr. Einige fuhren im Tiefschnee - es machte einfach unheimlich Spass!Wir sind mit einem Car hin gefahren, stoppten im Heidiland und beim Heimfahren haben wir einen Stopp bei McDonalds gemacht. Die Zimmereinteilung konnten wir selber aussuchen, worüber ich sehr froh war.
Bei schlechtem Wetter (oder zu viel Wind :p) gingen wir nach Davos in die Badi oder Schlitteln. Ich persönlich glaube, dass jeder Lagerteilnehmer etwas Neues kennengelernt hat. Wir wurden zum Fahren in verschiedene Gruppen eingeteilt, von Snowboard Anfänger bis zur gemischten Advanced Ski- und Snowboardgruppe. Im Haus gab es einen Pingpongtisch, dort spielten wir immer nach dem Skifahren. Die Jungs haben manchmal etwas gekämpft mit einem neuen Leiter, das war lustig.
Am Mittwochabend durften wir einen Film schauen, die Leiter entschieden sich für “Fluch der Karibik”, was mich sehr freute, da es mein Lieblingsfilm ist. Wir durften kein Essen auf den Zimmern haben, konnten aber unsere Süssigkeiten und Chips wenn wir Lust hatten aus der Vorratskammer holen und im Aufenthaltsraum essen, was wir besonders zum Film taten. Ich fand das Essen super, es gab Lasagne, Poulet mit Reis, Suppe zum Mittagessen, Bratwurst und Spaghetti und noch viel Feines mehr.
Jedes Jahr gibt es ein neues Lagerthema, dieses Jahr war es das Thema „Movies“. Wir nahmen alle ein Kostüm mit, ich war eine Piratin. Am Donnerstagabend nach dem Pizzabacken drehten wir einen Film, der am Abschlussabend gezeigt wurde. Unsere Gruppe hatte ein komisches Drehbuch. Eine Piratin brachte Harry Potter um, der Tod suchte danach die Piratin heim, am Schluss hat das Cowgirl den Tod ermordet und alle anderen wiederbelebt.
Es wurde auch ein Zirkusfilm gedreht mit Charlie Chaplin und Pikachu, ein Actionfilm mit Agenten die Trumph aufspüren und erledigen und bei der Gruppe „Verwirrung am Filmset“ platze Kung Fu Panda in einen Zauberer und Harry Potter Kampf. Wir haben sehr viel gelacht und schlossen den Abend mit Spielen und Musik ab.
Dahlia, 12 Jahre

Meistgesehen

Artboard 1