Am 18. August fand unter der Leitung des Damenturnvereins (DTV) Kriegstetten der Wettkampf um die schnellsten Oeschkinder statt. Bei angenehm sommerlichen Temperaturen gaben 94 Kinder aus den Gemeinden Kriegstetten, Halten und Oekingen beim Rennen über knapp 60 Meter alles.

Jerémy Zimmermann aus Halten holte sich den Titel „schnellster Oeschbueb“. Schnellstes Oeschmeitschi wurde Julia Steiner aus Halten. Sie hat den Titel bereits zum dritten Mal geholt und darf somit den Wanderpokal behalten.

Nebenbei wurde eine Festwirtschaft mit Feinem vom Grill, Pommes frites sowie Kaffee und Kuchen geführt. In der Zeit vor und zwischen den Rennen sorgte der vielfältige Spielparcours bei Gross und Klein für beste Unterhaltung.

Ganz unter dem Motto „Mitmachen kommt vor dem Gewinnen“ konnte jedes Kind, dank grosszügigen Sponsoren, einen Preis mit nach Hause nehmen.

Der DTV Kriegstetten gratuliert allen TeilnehmerInnen zur tollen Leistung.

Die Ranglisten und weitere Fotos finden Sie unter www.dtv-kriegstetten.ch.

Dorothea Portmann, Kriegstetten