Spazierwanderung der ABB Pensionierten März 2014

13 Spaziererwanderinnen und -Wanderer trafen sich am 12. März zur Spazierwanderung von Freienwil nach Baden. Mit dem Postauto fuhren sie nach Freienwil zum Start der Wanderung. Die erste urkundliche Erwähnung von Freienwil erfolgte im Jahre 1230. Der Ortsname entstand vom althochdeutschen Figinwilari und bedeutet Hofsiedlung des Freien. Heute wohnen knapp 1000 Einwohner in Freienwil. Mit einem leichten Anstieg und Überquerung der Strasse von Nussbaumen nach Freienwil gelangten die Wanderer vorbei am Eichmatthof in das Restaurant Höhtal zur Mittagsrast, wo 3 Menüs und ein Tageshit angeboten wurden. Nach dem guten Essen wanderten sie entlang dem Bachtal hinunter nach Baden, nach der Überquerung der Limmat ging es vorbei am Fussthermalbad, mit dem Lift hinauf zur Badener Fussgängerebene, wo die indivituellen Heimreisen angetreten wurden. Recht herzlichen Dank von allen Teilnehmern für die gut organisierte Wanderung der Wanderleiterin Trudi Müller.                                                                                                               Sigi Pichler