Zarte Striche und imaginäre Luftlinien, feine Schattierungen und verblüffende Schatten, erlesene Farben und leise Zwischentöne - Galerie anixis eröffnet die Saison mit einer dezenten Ausstellung.

„Origin“ nennt Annemarie Auer die drei Würfel mit bemalten und geschichteten Glasplatten. Sie sind Ausgangspunkt für alle andern multimedialen Arbeiten, welche durch stete Veränderung von Material und Technik eine spürbare Reichhaltigkeit ausstrahlen.

Esti Frei arbeitet mit Öl auf Holz. Magnetisch wird der Blick auf die zarten Striche gelenkt und in den Strudel der Schwingungen gezogen. Turbulente und ruhige Sphären erzeugen ein spannungsvolles Ganzes.

Lukas Ulmi fordert mit seinen Drahtobjekten den Betrachter zum Blickwechsel auf. Es gilt die Zwischenräume als geometrische Körper zu erfassen oder in den Schattenprojektionen solche zu entdecken.

19. 9.- 18. 10.   Galerie anixis, Oberstadtstr.10, Baden   www.anixis.ch Di/Mi/Fr/Sa 14.00 -18.00  

26.9. 16.00 h: Autorenlesung mit Hans Jörg Leu