Baden

SVKT Rütihof auf Vereinsreise

megaphoneaus BadenBaden

Der Gemmipass war im Mittelalter eine wichtige Verbindung zwischen dem Berner Oberland und dem Wallis. Heute ist es ein beliebtes Wandergebiet und auch das Ziel der diesjährigen Vereinsreise.

Was der Wetterbericht schon lange versprach, trat auch tatsächlich ein. Die 16 Turnerinnen und Turner vom SVKT Rütihof konnten sich auf herrliches Wanderwetter mit sommerlichen Temperaturen freuen. Nach der Zugfahrt von Baden nach Bern, im 1. Klasseabteil, und der Weiterreise im überfüllten Wagon der BLS nach Kandersteg war der Ausgangspunkt erreicht. Fast jedenfalls, mit der Luftseilbahn wurden bequem nochmals 700 Höhenmeter überwunden. Im Restaurant Sunnbüel gab es dann endlich den langersehnten Kaffee, oder auch schon den 1. Schluck Wein.

Auf dem gut ausgebauten Wanderweg erreichte die Gruppe um die Mittagszeit das imposante Berghaus Schwarenbach. Nach einer längeren Rast ging es weiter Richtung Daubensee, auf immer leicht ansteigendem Weg. Da  das Tagesziel schon fast erreicht war, stand einer Siesta am See nichts im Wege.

Kurz vor vier Uhr traf die Wandergruppe im Berghaus Wildstrubel auf der Gemmi ein. Die spektakuläre Aussicht auf die Walliser Alpen und auf das etwa 1000 Meter tiefer liegende Leukerbad wurde von allen gleichermassen bestaunt.

Die komfortablen Zimmer konnten bezogen werden und der gemütliche Teil des Wochenendes begann.  Bald waren auch schon alle Sonnenliegen besetzt. Der Wirt des Berghotels zauberte eine herrliche Walliserplatte mit einheimischen Spezialitäten auf den Tisch, dazu wurde mit einem Glas „Leukersonne“ angestossen. Die Höhe machte sich bemerkbar, trotz der Abendsonne wurde es auf der Aussichtsterrasse empfindlich kühl.

Das Abendessen nahmen alle Gäste des Berghauses gemeinsam ein. Zwischen den einzelnen Gängen lockte immer wieder der Blick in die Tiefe, wo Murmeltiere und Gämsen beobachtet werden konnten.

Kurz nach zehn Uhr war dann tatsächlich schon Nachtruhe. Für viele Uebernachtungsgäste hiess es sehr früh wieder aufstehen. Die Gruppe aus Rütihof konnte etwas länger liegen bleiben und gemütlich, bei herrlichem Sonnenschein und wunderbarer Aussicht, das kleine aber feine Frühstücksbuffet geniessen.

Eigentlich war nun Wellness in Leukerbad angesagt, dass schöne Wetter lockte aber zu einer Rundwanderung Richtung Lämmernsee. Ein kleines Grüppchen nahm sogar die Steigung bis hinauf zur Lämmerenhütte in Angriff.

Am frühen Nachmittag trafen dann alle in Leukerbad ein. Es blieb noch genügend Zeit für Ortsbesichtigung, Restaurantbesuch, Einkaufsbummel und Erinnerungsfoto mit Christa Rigozzi, bevor das Postauto die Gruppe nach Leuk brachte. Auf der Heimfahrt im Zug wurde es immer ruhiger. Müde, aber mit vielen schönen Erinnerungen trafen die Turnerinnen und Turner kurz nach acht Uhr in Rütihof ein.

Meistgesehen

Artboard 1