Oensingen

Traubenleset Oensingen mit vielen Oechsle

megaphoneaus OensingenOensingen

Das Rebjahr 2020 war etwas speziell. 2 Wochen früher als üblich ging es zu Ende. Der trocken, warme Frühling begünstigte eine frühe Blüte. Nasskaltes Wetter Ende Mai liess die Gescheine „verrieseln“. Das bedeutet, die Beeren an den Trauben wachsen unregelmässig, mit vielen Lücken und unterentwickelten Kleinbeeren. Der Sommer mit wenig Regen und Luftfeuchtigkeit war dann für die Trauben ideal. Pilzbefall und Schädlinge waren kaum ein Thema. Der sonnige Herbstbeginn erfreute extrem viele Wespen. Trotz der Wespennetze frassen sie sich gierig und fast unanständig an den süssen Beeren satt.

12 Personen schnitten an einem herrlichen Spätsommermorgen in 2 Stunden die Oensinger Weintrauben. Durch die „Verrieselung“ und den Wespenfrass musste das Traubengut mit viel Kleinarbeit gesäubert werden. Was übrig blieb war von sehr guter Qualität mit vielen Öchsle.

Die Ernte lieferte Hobbywinzer von Arx nach Twann. Dort vinifiziert der „Berner Winzer des Jahres 2020“, Adrian Klötzli, die Oensinger Trauben zu einem feinen Rotwein. Diese Auszeichnung verlieh im die  Volkswirtschaftsdirektion und die Rebgesellschaften des Kanton Bern für seine hervorragenden Weine.

Der Jahrgang 2019 ist abgefüllt. Von Arx durfte von Winzer Klötzli einen herrlichen Wein mit nach Hause nehmen. Sie dürfen sich über den ÖenzigerWy 2019 freuen. Prost!

30 Franken kostet die Flasche. Ein exklusives Geschenk für Freunde, Bekannte, Firmenkunden oder ganz einfach für sich selbst. Warum nicht?

Tel. 062 396 19 60, oder www.OenzigerWy.ch geben gerne Auskunft.

Claire und Ruedi von Arx

Meistgesehen

Artboard 1