Rheinfelden

Voller Erfolg der Bewegungsolympiade des Gesundheitsforums Rheinfelden mit vielen glücklichen Gewinn

megaphoneLeserbeitrag aus RheinfeldenRheinfelden

Bereits zum zweiten Mal führte das Gesundheitsforum Rheinfelden anlässlich des Bewegungsanlasses Coop-ANDIAMO neben dem Jumping-Station-Angebot und seinem Infostand eine Bewegungs-Olympiade durch. Dabei wurden die BesucherInnen dazu motiviert, verschiedenste Bewegungsangebote von regionalen Vereinen kennen zu lernen und sie auch gleich vor Ort zu testen. Diese Option wurde wacker genutzt; für fünf besuchte Bewegungsangebote und die entsprechenden Stempel auf der Teilnahmekarte kam man in eine Endverlosung für attraktive Preise. Die Verlosung um kurz vor Vier Uhr war dann auch entsprechend gut besucht:

Béa Bieber, Vizepräsidentin des Gesundheitsforums, konnte zusammen mit Willi Bäckert alle Gewinner ermitteln und mit den zum Teil von den Vereinen gesponserten tollen Preisen beglücken. Diese reichten vom Gutschein für ein Familienpizzabacken auf dem Robinsonspielplatz über Bewegungsspiele bis zum Roger Feder-T-Shirt. (Ob er dies getragen hat oder nicht, bleibt ein Geheimnis).

Einen Sonderpreis schrieb der Tennisclub Rheinfelden aus: An ihrem Stand konnte man, Technik sei Dank, seine Aufschlaggeschwindigkeit testen. Diese Chalenge gewann Etienne Rayser aus Magden mit 143 km/h.

Da das Gesundheitsforum dieses Jahr 25-jähriges Jubiläum feiert, sponserte der Stiftungsrat zusätzlich 150 Fr. für den «bewegtesten» Verein, der gemeinsam am «Lauf für Deine Region» teilnahm. Diesen Preis gewann der TSV Rheinfelden; mit 71,1 km beteiligte er sich massgeblich am Gesamtergebnis 616 km von Rheinfelden. Wir gratulieren herzlich an dieser Stelle.

«Unser Ziel, so viele Menschen aus der Region mit unseren regionalen Vereinen zusammenzubringen, ist mit der Bewegungsolympiade erneut sehr gut geglückt», zieht Béa Bieber ihr Fazit.

Infos zum Gesundheitsforum und seinem Angebot unter

www.gesundheitsforum-rhf.ch

Meistgesehen

Artboard 1