Baden

VP ABB Januar-Spazierwanderung 2015

megaphoneaus BadenBaden

VP ABB Januar-Spazierwanderung 2015

Zur Spazierwanderung am 14.Januar 2015 haben trotz Schlechtwetter-Vorhersage 17 Spazierwanderer teilgenommen. Der Treffpunkt war Baden. Die heutige Wanderung stand unter dem Motto „Die drei Flüssewanderung“ Die Wanderung ging vom Brugger Bahnhof hinunter an die Aare, dem Flussufer entlang nach Unterwindisch. Erwähnenswert war die Geschichte der ehemaligen Spinnerei Kunz. Gegründet wurde sie 1827 von Heinrich Kunz. Ende 1830 war sie die grösste Spinnerei der Schweiz und die grösste Spinnereiunternehmung in Europa, um 1900 das grösste Industrieareal der Schweiz. 1500 Arbeiter bedienten 150000 Spindeln. 1941 übernahm Oerlikon-Bührle das Unternehmen, im Jahr 2000 wurde es geschlossen. Heute besteht noch das Kleinwasserkraftwerk der AXPO, das 10 Mio KWh pro Jahr produziert. Vorbei an den ehemaligen Kosthäusern der Firma Kunz (jetzt umgebaut in schöne Häuser) ging es zur Reuss. Weiter zum Wasserschloss, dem Wassertor der Schweiz wo sich die drei Flüsse Aare, Reuss und Limmat vereinigen. Über die Eisenbahnbrücke erreichte man Vogelsang. Die Einkehr im Restaurant „Zur Brücke“ an der Limmat war eine sehr gute Wahl. Bei der anschliessenden Quizfrage, die Gesamtlänge der drei Flüsse zu erraten, traf Viktor mit 487 Km fast genau. Diese drei grössten Flüsse innerhalb der Schweiz haben eine Gesamtlänge von 488.9 Km. Es war eine interessante Wanderung.     Sigi Pichler

Meistgesehen

Artboard 1