Viele Berufslernende befinden sich im Schlussspurt. Ihre Lehrzeit nähert sich dem Ende und sie müssen sich Gedanken über ihre berufliche Zukunft machen. Keine einfache Angelegenheit. Deshalb organisiert das zB. Zentrum Bildung - Wirtschaftsschule KV Baden jährlich die beliebte Zukunftsmesse. 

"Es ist dem zB. Zentrum Bildung ein Anliegen, dass wir unsere Lernenden auch noch über ihre Ausbildung bei uns hinaus unterstützen", sagte Andreas Pribnow, Konrektor und Organisator der Zukunftsmesse. 

Das Angebot ist vielfältig und reicht von Anbietern von Sprachaufenthalten über Praktika im Ausland, verschiedene Studien an einer Fachhochschule bis hin zu Problemlösungen, wenn nach der Lehre keine Stelle zu finden ist. Auch geografisch reichte die Palette weit. Nicht nur lokale Anbieter waren da, sondern auch aus anderen Kantonen, wie beispielsweise aus dem Kanton Wallis, reisten sie nach Baden.  

Die Aussteller konnten nicht nur an Ständen ihr Angebot zeigen, sondern nutzten auch die Gelegenheit zu kurzen Präsentationen. In zwei Räumen wurden die Lernenden detailliert informiert. "Ich habe vorher am Stand ein gutes Gespräch gehabt und jetzt will ich mehr wissen", sagte eine Schülerin auf dem Weg zur Präsentation über Auslandaufenthalte.