Damenriege Lommiswil

«1001 Nacht» - Die Turnshow der Damenriege und des Turnvereins Lommiswil

megaphoneVereinsmeldung zu Damenriege Lommiswil
Die Turnerfamilie vereint auf dem Schlussbild

Die Turnerfamilie vereint auf dem Schlussbild

«1001 Nacht» - Die Turnshow der Damenriege und des Turnvereins Lommiswil

In diesem Jahr stand die Veranstaltung der beiden Vereine unter dem Motto «1001 Nacht». Über 1000 Besucherinnen und Besucher waren an den drei Vorstellungen zu Gast in der orientalisch dekorierten Dorfhalle in Lommiswil. Der Anlass wurde im Vorfeld von einem Organisationskomitee, präsidiert von Corinne von Burg, minutiös geplant und organisiert. Die Geschichte nahm ihren Anfang, indem Aladdin (Lukas Rindlisbacher) mit zwei Matrosen (Kilian Hofer und Andreas Müller) eine Schatzkarte fand. Sogleich machte er sich auf den Weg, um den Ort, welcher mit einem schwarzen Kreuz markiert war, zu finden. Unterwegs lernte er Dschafar (Jonas von Wartburg) kennen. Prinzessin Jasmin (Alexandra Vögeli) wusste nicht, wie sie der Wunderlampe die magischen Kräfte entlocken konnte und wandte sich hilfesuchend an ihr Volk. Dschafar und Aladdin halfen nun tatkräftig mit, das Rätsel um die geheimnisvolle Lampe zu lösen. Unterstützt wurden sie dabei von Gini (Aline Späti) und Gina (Seline Hofer), die ihnen verschiedene Wünsche erfüllten. Gemeinsam erlebten sie viele Abenteuer im Schlaraffenland oder auch in der Oase. Und am Schluss landeten Dschafar und Aladdin als Flaschengeister in der Wunderlampe. Einmal mehr hat sich die Turnerfamilie von Lommiswil Einiges einfallen lassen und die Gäste der Turnshow erlebten einen interessanten Abend mit turnerischen und kulinarischen Leckerbissen. Ein herzliches Dankeschön geht an die Anlass-Sponsoren MB Automobile Bader AG in Bellach und Plan B Event- und Gerüstbau AG in Selzach. Ebenso an alle Inserenten und Gönner dieses Anlasses. Die Turnerfamilie freut sich jetzt schon auf eine neue Turnshow-Ausgabe im Jahr 2020.          

Von Monika Wyss

Meistgesehen

Artboard 1