Turnverein

25. Generalversammlung STV Obergösgen

megaphoneVereinsmeldung zu Turnverein
Legende Foto: Die Vereinspräsidentin zusammen mit dem Vorstand: Von links nach rechts: Oberste Reihe: Marc Iseli, Kilian Hasanow, Alexandra Eigenmann. Mittlere Reihe: Stephanie Knecht, Sebastian Binder, Karin Leuppi. Unterste. Reihe: Regula Staufer, Peter Iseli

Der Vorstand

Legende Foto: Die Vereinspräsidentin zusammen mit dem Vorstand: Von links nach rechts: Oberste Reihe: Marc Iseli, Kilian Hasanow, Alexandra Eigenmann. Mittlere Reihe: Stephanie Knecht, Sebastian Binder, Karin Leuppi. Unterste. Reihe: Regula Staufer, Peter Iseli

25 Jahre Zusammenschluss – ein Grund zum Feiern.

Sina Gisiger, Winznau

Kürzlich fand die 25. Generalversammlung des STV Obergösgen statt. Ein ganz besonderer Anlass für den Verein und all seine Mitglieder. Denn schon 25 Jahre ist es nun her, seit aus dem STV Obergösgen und der Damen- und Frauenriege Obergösgen ein Gesamtverein wurde. Als Versammlungslokal dieser Jubiläumsgeneral-versammlung diente die spektakuläre Pyramide im Schachen in Obergösgen. Hundert Mitglieder, sowie ehrenwerte Gäste nahmen an der Versammlung teil. Das vom Verein offerierte Nachtessen war in diesem Jahr ein ganz spezieller Gaumenschmaus und mundete Jung und Alt. Nach einer speditiven Präsentation der Präsidentin und interessanten Wortmeldungen gab es auch noch ein spezielles Highlight an diesem Jubiläumsabend. Ein wunderbarer, witziger und auch ein bisschen Wehmut hervorrufender Film, der die letzten 25 Jahre im STV Obergösgen in Revue passieren liess. Danke, Peter Iseli, für die Bearbeitung und den Schnitt des 38-minütigen Filmspektakels, das den Anwesenden grosse Freude bereitet hat.

Die langjährige Vereinspräsidentin, Alexandra Eigenmann, führte professionell und mit viel Charme durch die Generalversammlung. Der Verein steht in finanzieller Hinsicht nach wie vor auf äusserst stabilen Beinen und das freut die Mitglieder natürlich sehr.

Das Highlight des Turnerjahres 2018 steht schon seit langer Zeit fest. Das Solothurner Kantonalturnfest, bei welchem der STV Obergösgen stolz als einer der vier Trägervereine fungiert. Insgesamt werden auf den Anlagen der Kreisschule Mittelgösgen über 6‘000 Turner erwartet und einige Tausend Schaulustige. Nebst der ca. 12‘000 Helferstunden, bei welchen sich der STV Obergösgen natürlich fleissig beteiligt, wird natürlich auch im turnerischen Bereich Vollgas gegeben. Sei es Fit & Fun, Fachtest Unihockey/Allround, die Volleynight oder im Bereich der Jugend, überall wird schon fleissig geübt, um beim diesjährigen Heimspiel einen guten Eindruck zu machen.

Ehre, wem Ehre gebührt

Nicht weniger als 15 neue Aktivmitglieder und 4 Jungturner(innen) konnte die Vereinspräsidentin an der diesjährigen Versammlung in den Verein aufnehmen. Die aktuellen Mitgliederzahlen sagen aus, dass neu 192 Erwachsene und 106 Kinder Mitglieder des STV Obergösgen sind. Viele langjährige Mitgliedschaften konnten in diesem Jahr geehrt und verdankt werden: 70 Jahre Mitglied im STV Obergösgen: Peter von Arx. 40 Jahre: Kari Knecht und Peter Wanner. Im Weiteren wurde Gaby Kristandl für 30 Jahre geehrt. Für 25 Jahre wurden Daniela Gubler, Paul Rivoire und Walter Güntert.  geehrt und weitere Turnerinnen und Turner für 15 und 10 Jahre.

Vereinsschiffchen weiterhin auf Kurs

Der Vorstand 2018 / 2019 sieht wie folgt aus: Präsidentin, Alexandra Eigenmann, Vize-Präsident und Co-Präsident Aktivriege, Marc Iseli, Sekretärin, Regula Staufer (neu), Finanzchef, Peter Iseli, Präsidentin Damenriege und Frauenriege, Karin Leuppi, Co-Präsident Aktivriege, Markus Coray und Präsident Nachwuchsriege Sebastian Binder.

Winznau, 09. März 2018, Sina Gisiger

Meistgesehen

Artboard 1