Nach dem Eintreffen und dem Platzieren der Vereinsbanner der acht Sportgruppen in der bereit gestellten Fahnenburg, durfte Gesa Geiser, die Päsidentin von PluSport Aargau, über 400 Sportler mit ihren Betreuern sowie Ehrengästen im Festareal von der Bäsewirtschaft Roos in Seengen begrüssen.

Im schön dekorierten Saal lauschen die Gäste der verschiedenen Glückwunschbotschaften.

Im schön dekorierten Saal lauschen die Gäste der verschiedenen Glückwunschbotschaften.

Nach der Begrüssung wurden Glückwunschbotschaften von Regierungsrat Alex Hürzeler, Gemeindeammann Jörg Bruder, Nationalrat Hansjörg Knecht René Will, Geschäftsführer von PluSport Schweiz und Markus Gerber, Präsident PluSport Schweiz, überbracht.

Gegen Mittag wurde ein feines Mittagessen aus der Roos Küche serviert. Das Programm wurde durch die Musikanten von Fubustru aufgelockert. Auch Magier Henry wusste mit seinen Zauberkünsten das Publikum zum Staunen zu bringen.

Wissenswertes und Interessantes aus den Anfängen

Kurz vor dem Dessert wurde eine riesige Geburtstagstorte aufgefahren, um den Geburtstag zu zelebrieren. Die ganze Festgesellschaft stimmte in das von den Fubustru Musikern angestimmte «Happy Birthday to you» ein.

Die Teilnehmer freuen sich über ihre Geschenke.

Die Teilnehmer freuen sich über ihre Geschenke.

Präsidentin Gesa Geiser bat die Gründungsmitglieder Margrit und Marcel Ammann, Barbara und Thomas Heldstab, Ruedi Wenger sowie Werner Widmer auf die Bühne. Bei einem interessanten, von Gesa Geiser geführten Interview, erfuhren die Gäste viel Wissenswertes und Interessantes aus den Anfängen von PluSport Aargau.

Nach dem feinen Dessert verging die Zeit bei Musik und Tanz leider viel zu schnell. Mit vielen guten und unvergesslichen Erinnerungen wurde gegen 17:00 Uhr die Heimreise angetreten. Doch der nächste Höhepunkt steht für PluSport Aargau schon bald an.

Dürfen doch die Mitglieder mit ihren Betreuern am Samstag, 22. Juni am Festumzug anlässlich des Eidgenössischen Turnfestes in Aarau teilnehmen.