Schwimmclub Aarefisch, Aarau

Auch PluSport Vereine am Speed Meet im Schwimmbad Schachen dabei

megaphoneVereinsmeldung zu Schwimmclub Aarefisch, AarauSchwimmclub Aarefisch, Aarau
Nora Meister

Nora Meister

Als Veranstalter organisierte der Schwimmclub Aarefisch schon im Juli 2020 schweizweit den ersten Wettkampf im Leistungssport mit einem aufwendigen Schutzkonzept im Schwimmbad Suhr-Buchs-Gränichen. Mitte August fand ebenfalls in der Badi Suhr die Swim Night für die breite Öffentlichkeit statt.

Mit dem Speed Meet / PlusSport Speed Meet vom kommenden Samstag im Schwimmbad Schachen in Aarau wird die Zusammenarbeit mit PluSport (Behindertensport Dachverband der Schweiz) vertieft. Diese Zusammenarbeit kommt nicht von ungefähr, trainiert doch mit Nora Meister eine Weltrekordhalterin, WM-Bronzemedaillengewinnerin und mehrfache Europameisterin in der Elitemannschaft des SC Aarefisch. Nora Meister ist als Kandidatin für die Paralympics 2021 nominiert. Damit beginnt beim Schwimmclub Aarefisch eine Ära, in der neben den Nachwuchs-Stützpunkten Schwimmen und Diving unter der Ägide von Swiss Aquatics auch ein Schweizer Stützpunkt von PluSport in Aarau aufgebaut wird.

Im Hinblick auf die Überdachung des Schwimmbads Suhr-Buchs-Gränichen können dann weitere Behindertensportler durch den SC Aarefisch professionell betreut werden – bisher fehlte dazu die nötige Wasserfläche in der Hallensaison. Für den Samstag, 5. September 2020 haben sich nun auch 8 Vereine aus dem Behindertensport angemeldet, die sich über die Startgelegenheit in 50 m Freistil, 100 m Brust, 100 m Rücken und dem Final der Schnellsten über 100 m Freistil sehr gefreut haben. Am Freitagnachmittag findet bereits die sogenannte Klassifizierung statt, in der beurteilt wird, welcher Startklasse die einzelnen Athleten angehören.

Das Plusport Para-Schwimmen Speed Meet findet im Rahmen des Speed Meet 2020 des Schwimmclubs Aarefisch statt, für das sich 7 Vereine mit über 100 Schwimmerinnen und Schwimmern gemeldet haben. Die Rennen dieses Wettkampfteils, 50 m Freistil, Brust, Rücken und Delfin sowie 200 m Vierlagen starten zwischen den einzelnen Wettkämpfen im Para-Schwimmen. Speziell sind die Finalläufe, je nach Kategorie 100 m Wechselschlag, 100 m Gleichschlag, 200 m Freistil-Staffel mixed, in der alle 4 Teammitglieder miteinander starten oder die 50 m mit Hilfsmittel. Mit diesen im Schwimmsport speziellen Finalläufen ist die kurze und sehr spezielle Outdoor-Saison am Samstagnachmittag (zumindest wettkampfmässig) bereits wieder vorbei.

Meistgesehen

Artboard 1