3. Liga

Der FC Würenlingen wird per sofort von einem Duo trainiert: Kimran Kurtishi und Rosario Vaccaro übernehmen

Von links nach rechts: Emilio Simcik (Marketing/Kommunikation), Kurtishi Kimran (Co-Trainer 1. Mannschaft), Rosario Vaccaro (Co-Trainer 1. Mannschaft) und Tom Koller (Juniorenobmann).

Von links nach rechts: Emilio Simcik (Marketing/Kommunikation), Kurtishi Kimran (Co-Trainer 1. Mannschaft), Rosario Vaccaro (Co-Trainer 1. Mannschaft) und Tom Koller (Juniorenobmann).

Trainerwechsel in der 3. Liga: Der FC Würenlingen wird per sofort vom Trainerduo Kirman Kurtishi und Rosario Vaccaro trainiert. Die beiden kommen von Ligakonkurrent FC Koblenz und übernehmen bei Würenlingen die Nachfolge von Detlef Bruckhoff.

Der Vorstand des FC Würenlingen hat entschieden, die Trainerposition der ersten Mannschaft per sofort neu zu besetzen. Kimran Kurtishi und Rosario Vaccaro stehen in der kommenden Saison beim Fanionteam an der Seitenlinie und übernehmen damit die Nachfolge von Detlef Bruckhoff. Das teilt der Drittligaverein in einer Medienmitteilung mit.

Das eingespielte Duo war zuletzt beim Meisterschaftskonkurrenten FC Koblenz tätig. «Wir sind uns sicher, dass wir uns mit Kimran und Rosario kommende Saison in der 3. Liga behaupten werden, mit dem Anspruch, künftig im vorderen Drittel mitzuspielen», heisst es im Communiqué weiter.

Das erste Training unter der neuen Leitung findet bereits am Montagabend, 8. Juni, statt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1