… den Saltimbocca nämlich. Aber alles schön der Reihe nach. Da war die 133. Generalversammlung in einem Ristorante, zu Baden, dort wo es zum Berg mit dem Kreuzli hinauf geht, am 7. Februar 2019. Die Traktanden waren fein säuberlich aufgereiht und die Anlaufstrecke bis zum Absprung ausgeflaggt mit Weisswein und Focaccia. Und dann ging es los. Aufwärmsprünge mit Begrüssung, Protokollen und Berichten zu Kasse und Geselligkeit. Aber dann der erste Sprung, der Präsidentensprung quasi… er gelingt in perfekter Manier und sauber gestanden, mit dem Blick gerade aus ins kommende Vereinsjahr. Kaum Punkteeinbussen. Jetzt aber Anlauf für das Budget und Absprung, hoch hinaus… und eine harte Landung neben der Matte, zwar auf den Füssen, aber zweimal nachgeschritten. Das gibt Punkteabzug. Es hagelt Einsprachen. Die Halle brodelt. Der Kassier nimmt einen neuen Anlauf und schafft die Drehung einwandfrei… die Schmach ist in extremis  abgewendet. Es fehlt einfach an Nachwuchs, das sind sich alle einig und bereiten sich nach mehr als einer Stunde auf den Höhepunkt des Abends vor… den 18fachen Salto mit Massenstart. Zwar muss vorerst noch etwas Grünzeug mit Öl und Essig aus den Anlaufbahn beseitigt werden, aber dann kommt er. Perfekter Anlauf… Sprung und hoch hinaus… Drehung um Drehung und Landung… direkt in die weit aufgerissenen Mäuler… Saltimbocca, hundert Punkte!