Vereinigung Pensionierter ABB

Frühlingsausfahrt der VP ABB vom 11. Mai

megaphoneVereinsmeldung zu Vereinigung Pensionierter ABB

Trotz ständig ändernden Wetterprognosen meinte es unser Wettergott diesmal gut mit uns. Mit einem vollbesetzten Car konnten wir pünktlich die Fahrt aufnehmen. Zügig kamen wir auf der A1 vorwärts und erreichten etwas früher unser erstes Ziel, die Autobahnraststätte Grauholz. Dort konnten wir unseren Kaffeehalt mit Gipfeli einnehmen.

Die Weiterfahrt führte uns dann über die Landstrassen nach Thun. Thun wird als Tor zum Berner Oberland bezeichnet.

Unser Motorschiff, die „BERNER OBERLAND“ stand schon bereit, um uns aufzunehmen. Der grösste Teil unserer Teilnehmer zog es vor, die Fahrt an der frischen Luft vorne im Bug zu verbringen. Nach einer halben Stunde gingen wir in Längenschachen, Gemeinde Oberhofen von Bord. Mit einem Kurzspaziergang erreichten wir das  Hotel Restaurant Niesenblick, das unmittelbar am Ufer des Thunersees liegt. Da für uns reserviert war, konnten wir uns gleich an den Tischen verteilen. Das Menü lief unter dem Motto „KAPITÄNS DINER 2017“. Alles mundete vorzüglich und auch beim Nachservice wurde noch einmal kräftig zugegriffen. Wir danken unseren Gastgebern Esther und Jürg Minder ganz herzlich für den freundlichen Empfang, die Gastfreundschaft und den speditiven Service.

Bald mussten wir aufbrechen. Weiter ging die Ausfahrt via Langnau im Emmental nach Trubschachen zur Firma Kambly. Dort konnten wir zuerst im Kambly Café eine Tasse Kaffee trinken oder gleich im Kambly Erlebnis die über 100 Sorten Biskuits degustieren und kaufen. Auch konnte man den Maîtres Confiseurs  vor Ort zu schauen. Nach über einer Stunde mussten wir wieder einsteigen zur Rückfahrt, nicht ohne vorgängig die Tragtaschen mit Kambly-Produkten im Kofferraum zu verstauen. Die Fahrt ging über Schüpfheim, Entlebuch, Willisau bis kurz vor Dagmarsellen. Da hatten wir Stau wegen einer Baustelle von über einer ½ Stunde. Diese Zeit konnten wir nicht mehr bis nach Hause aufholen. Dank an alle Mitreisende für das Mitkommen und die Pünktlichkeit, an den Zeltliverteiler Richard, an Ursi und Irène für das Finanzielle, Ruedi für die Fotos und an unseren versierten Chauffeur. Möge diese Ausfahrt noch lange in bester Erinnerung bleiben. /hsch

Meistgesehen

Artboard 1