Die Jugendmusik Baden und das Jugendensemble Allegro aus Gebenstorf präsentierten an zwei Konzerten in Gebenstorf und Baden das Ergebnis ihrer gemeinsamen Probenarbeit. Unter der Leitung von Daniel Jenzer wurde ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm mit Trickfilmmusik einstudiert und einem begeisterten Publikum vorgetragen. Jung und Alt erfreuten sich an bekannten Melodien aus „The Pink Panther", „The Lion King", „The Simpsons" und weiteren beliebten Filmen. Die Reise in die Trickfilmwelt wurde dabei abgerundet durch die tolle Saaldekoration mit handgemalten Figuren und durch die witzigen und informativen Ansagen zu den einzelnen Stücken.

Auch die Kinder des Vorensembles hatten einen tollen Auftritt: Unter der Leitung von Hans-Ulrich Bühler spielten sie vielfältige Werke - von der Klassik über die Schlagerwelt bis zu afrikanischen Rhythmen und Klängen aus der Tierwelt.

Die Zusammenarbeit der Jugendmusik Baden und des Jugendensembles Allegro aus Gebenstorf wurde Anfang Jahr als Projekt gestartet. Daniel Jenzer gelang es in kürzester Zeit, die Begeisterung bei den 25 Jugendlichen zu entfachen, und mit viel Elan wurden die Konzertstücke einstudiert. Es entstand ein harmonischer und ausdrucksstarker Klangkörper, welcher das Mitspielen und Zuhören zum Genuss macht. So ist bereits jetzt klar, dass die beiden Formationen auch weiterhin gemeinsam musizieren werden. Aktuelle Informationen über kommende Anlässe und Proben sind unter www.jugendmusik-baden.ch zu finden.