(St) Die Stadtmusik Baden und die Jugendmusik Baden führten unter den Bäumen des Gartenrestaurants Baldegg ein Freiluftkonzert durch. Die am Sonntagvormittag bei besten äusseren Bedingungen zahlreich anwesenden Gäste konnten nebst dem Morgenkaffee ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Konzert geniessen. Nach der Eröffnung durch die Stadtmusik Baden unter der Leitung von Christian Noth kamen die Jüngsten zum Zuge: das Vorensemble der Jugendmusik Baden unter der Leitung von Hans-Ulrich Bühler überzeugte mit souverän gespielten Stücken und kam nicht um eine Zugabe herum. Den dritten Einzelblock bestritt das Spiel, welches seit Anfang Jahr als Gemeinschaft der Jugendmusik Baden und des Jugendensembles Allegro aus Gebenstorf von Daniel Jenzer geleitet wird und mit anspruchsvollen und abwechslungsreichen Melodien aus der Trickfilmwelt überzeugte.

Im zweiten Teil vereinten sich die Stadtmusik Baden und das Spiel zu einem Korps, welches unter jedem der drei Dirigenten je ein gemeinsam einstudiertes Stück vortrug. Die unter den Musikantinnen und Musikanten bereits in den gemeinsamen Proben vorhandene gute Stimmung über alle Altersgrenzen hinweg übertrug sich sofort auf das Publikum, welches mit grossem Applaus dankte. Den Schlusspunkt unter einen wunderbaren Sonntagvormittag bildete eine Zugabe mit allen drei beteiligten Formationen.