Die langjährigen Vorstandsmitglieder Werner Eisl und Ruedi Lang sind auf die diesjährige Generalversammlung hin von ihren Ämtern zurücktreten. Die Zusammenarbeit mit Ihnen war äusserst bereichernd. Herzlichen Dank für das grosse Engagement welches in den Verein eingebracht wurde.

Als neue Vorstandsmitglieder wurden Lydia Beer, Michael Buik, Andrea Fischer-Martin, Daniel Mollet, Jan Sobhani einstimmig gewählt! Herzliche Gratulation!

An der Generalversammlung der Spitex Baden-Ennetbaden in Baden stimmten die Mitglieder allen Anträgen des Vorstandes zu. Die Vereinsrechnung 2014 schloss mit einem kleinen Ertragsüberschuss von Fr. 4‘454.61.

Rückblick 2014 der Geschäftsleiterin Christine Egli: Die über 40 Mitarbeitenden der Spitex Baden-Ennetbaden betreuten im Jahr 2014 mehr als 400 Klientinnen und Klienten. Dafür plante die Spitex 28‘188 Besuche ein. Insgesamt wurden durch die Mitarbeitenden 22‘315 Stunden geleistet, 13‘733 davon im Bereich der Pflege. Rund 70% der Mitarbeitenden besitzen ein Diplom einer mindestens 3-jährigen Pflegeausbildung. Die letztjährige anonyme Befragung der Mitarbeitenden hat ergeben, dass 95% die sehr gute Zusammenarbeit mit ihren Teamkolleginnen schätzen. Bei den hauswirtschaftlichen Leistungen verzeichnete eine Zunahme von rund 10%, der Mahlzeitendienst eine markante Zunahme von 25%. Die täglich frisch gekochten Mittagessen werden an 365 Tagen ausgeliefert. Im vergangenen Jahr wurden dem Personal verschiedene Weiterbildungen zu den Themen Kinästhetik, Arbeitssicherheit, Psychiatrie sowie Verhalten in Notfällen angeboten. Stark engagiert hat sich die Spitex in der Ausbildung von Fachpersonen Gesundheit sowie dipl. Pflegefachpersonen HF. Die Spitex Baden-Ennetbaden ist auch ein beliebter Ort für Schnupperpraktikanten oder Rettungssanitäter. Mit diesen vielfältigen Ausbildungsstellen leistet die Spitex einen wichtigen Beitrag gegen den drohenden Fachkräftemangel.

In regelmässigen Abständen veranstaltet die Spitex Informationsabende für die Bevölkerung zu einem ausgewählten Thema rund um die Gesundheit oder Sicherheit. Die letztjährige, öffentliche Veranstaltung war dem Thema “Sicherheit im Alter“ gewidmet. 50 Personen nahmen am Vortrag im reformierten Kirchgemeindehaus teil.

Die Generalversammlung wurde musikalisch begleitet von der Pianistin Lily Scheck . Sie spielte Klavierstücke von Felix Mendelssohn, Franz Schubert und Germaine Tailleferre.

www.spitex-baden.ch

Text von Ch. Römer