Am Mittwoch 3. April 2019 fand im Kings – Jugendlade Bade die Generalversammlung der Grünen Baden statt. Die GV war gut besucht: So war nebst Ruth Müri (Stadträtin und Grossrätin sowie Ständeratskandidatin), auch Christian Fischbacher (Kandidat Gerichtspräsident) anwesend.

Das Co-Präsidium Claudio Miotti und Stefan Häusermann führten durch den Abend. Und wie üblich begann die GV mit einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr 2018, gefolgt vom Ausblick auf das Jahr 2019. Für die Grünen aktuell wichtige Themen, neben der Klimadiskussion auf städtischer Ebene, sind die Umsetzung der Massnahmen des Energieleitbildes, die aktive Gestaltung einer nachhaltigen städtischen Mobilität (Städteinitiative) und das Raumentwicklungskonzept.

Einen Wechsel gab es im Vorstand: Margreth Stammbach und Daniela Dreizler treten nach langjähriger Arbeit zurück. Als neues Vorstandsmitglied wurde der Fraktionspräsident Michael Staubli gewählt.

Als Gastreferentin war Sandra Perego, Leiterin der Fachstelle Jugendarbeit Region Baden, eingeladen. Sie stellte verschiedene Projekte und Plattformen vor, die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeiten bieten ihre Freizeit aktiv und engagiert mitzubestimmen.