Präsident Rolf Düggelin begrüsst eine grosse Anzahl Schützen im Hotel Linde zur GV. Er berichtet von verschiedenen Anlässen: Der schönste Anlass war der zweitägige Ausflug mit Bus und Schiff zum Kantonalen Schützenfest der Waadt in Yverdon. Auch im 2014 ist wieder eine ähnliche Reise geplant, nämlich zum Kantonalen Schützenfest Schaffhausen. Wir sind auch stolz auf unsere jungen Schützen. Demnächst können wir 15 Jungschützen in einem Kurs zum Schiesssport ausbilden. Im Weiteren misst sich eine ganze Schar Jugendlicher in Wettkämpfen mit der Luftdruckpistole. Ein erfolgreiches junges Team mit einem vorzüglichen Teamgeist unter der Leitung von Markus Thut erzielte viele hervorragende Resultate.

Die Schützenmeister Mirjam Schneider und Christian Häfeli sowie Obmann Rolf Düggelin präsentierten die Programme für die Jahresmeisterschaften Gewehr, Pistole und Kleinkaliber. In der Regionalschiessanlage Härdli können die Schützen sich in den Trainings für die diversen Anlässe wieder gut vorbereiten. Mit einem im März geplanten Umbau der Küche werden die Schützen dann noch besser bewirtet.

Jean-Marc Wolfgang präsentierte die Jahresrechnung und das Budget. Dank den höheren Jahresbeiträgen konnte die Rechnung positiv abschliessen. Jost Voser berichtete sodann auch über die erfreuliche Entwicklung im vereinseigenen Restaurant Belvédère.

Für seine 45 jährige Mitgliedschaft und seine verschiedenen Vorstandsfunktionen während rund 25 Jahren wurde Max Keusch die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Wir hatten dann Nachfolger zu finden für die Redaktion des Stadtschütz, das Führen der Kasse und das Verwalten des Archivs. Nach langer Suche war man glücklich, mit Sandra Kalt, Manuela Niklaus und Peter Hallauer intern gute Leute gefunden zu haben.

Wir sind eine lebensfrohe sportliche Gesellschaft und freuen uns über jede neu eintretende Schützin oder Schützen zwischen 8 und 80 Jahren. Machen Sie mit und feiern Sie mit dem ältesten Badener Verein im 2015 das 550 Jahr-Jubiläum.

Max Keusch