HC Olten

HCO mit spektakulärem Heimsieg!

megaphoneVereinsmeldung zu HC Olten
..

Landhockey Herren, 4. Runde NLA- Master

Im Kleinholz kam der HCO gegen den Basler HC zu einem hochverdienten 7:1- Erfolg. Den Grundstein zum Erfolg legte der Oltner Stadtklub in den ersten Halbzeit, wo man drei Tore erzielte.

Trainer Wintenberger hatte einen Sieg angekündigt,  seine Spieler setzten seine Vorstellungen  von Hockey konsequent in die Tat um. Zudem rekrutierte er mit Schwager, einen Spieler, der in der Offensive zusätzlich für Schwung sorgen sollte. Schwager fiel aber später verletzungsbedingt aus.  Der Oltner Stadtklub stürmte Richtung Basler Tor und schon nach wenigen Sekundem lag die Kugel im gegnerischen Tornetz! Muggli hatte getroffen, doch Basel reagierte und glich wenig aus. Zu mehr war aber das Auswärtsteam nicht fähig, denn

Olten hatte die Partie im Griff. Mit zwei weiteren Toren vor der Pause durch Schärer und Hengartner entschied Olten das Spiel.

Danach wartete man vergeblich auf weitere Basler Aktionen, es folgte Einbahnhockey Richtung Basler Tor! Zweimal Rauch per Ablenker, Hug und Roth schraubten das Skore auf 7:1 hoch. Damit war die Basler Niederlage besiegelt.

Telegramm:

HC Olten : Basler HC   7:1 (3:1)

Olten, Kleinholz.- SR:  Wimmer, Messerli.- Tore: 4. Muggli 1:0. 7. Dötsch 1:1. 15. D. Schärer 2:1. 17. Hengartner 3:1 (KE). 40. Rauch 4:1. 52. Hug 5:1. 56. Rauch 6:1. 65. Roth 7:1.

HC Olten: Rogger, Wagner: Studemann, Gassner, Wintenberger, Büchler, Knabenhans, Berger, Hengartner, Roth, Hug, Muggli, Rauch, Nebel, Schwager.

Bericht von Sämi Niederer

Meistgesehen

Artboard 1