Am 22. Februar 2018 fand von 17.00 bis 20.00 Uhr der Expat Informations- und Netzwerkanlass Aargau – my place in der Berufsfachschule Baden statt.

Der Anlass sollte es Expats, ihre PartnerInnen und Familien leichter machen sich in der Region Baden zu integrieren und ihnen bei einer raschen Eingewöhnung zu helfen. An der Veranstaltung haben Mitarbeiter von ABB, Ansaldo, PSI und FHNW teilgenommen.
Organisiert wurde Aargau – my place von den oben genannten Unternehmen, dem Standortmarketing Baden, der Fachstelle Integration Baden, Aargau Tourismus und der Standortförderung Kanton Aargau.

Die Veranstaltung beinhaltete im ersten Teil Beiträge zu den Schönheiten und Möglichkeiten im Kanton Aargau sowie Erfahrungsberichte von Expats. Anschliessend wurde von 18.00 bis 20.00 Uhr ein zweistündiges Netzwerkapéro angeboten. An diesem hatten die Gäste die Möglichkeit, weitere Vorträge zu besuchen und an einem ausgiebigen Marktplatz mit verschiedenen Anbietern aus der Region in Kontakt zu treten. Es gab Informationsstände aus den Bereichen Familienangebote, touristische Angebote, Aus- und Weiterbildung, Sprachkurse, Vereine und Kulinarisches.

Der JCBW hatte schon öfter in der Vergangenheit Expats als Mitglieder aufgenommen und nutzte daher die Gelegenheit, sich und sein Angebot bei diesem Anlass zu präsentieren, gerne.

Das ein oder andere Gespräch kam dennoch zustande und wir warten nun gespannt, ob sich Interessenten für ein Schnuppertraining melden.


Wer selber einmal teilnehmen möchte und Interesse an einem Judo-Probetraining hat, als Erwachsener oder als Kind, kann sich bei unserem Sekretariat melden: 079 / 932 41 52 oder info@jcbw.ch.