Der Vertreter aus der Promotion League konnte in der 1. Halbzeit in Führung gehen, ehe Adijan Keranovic nach rund einer Stunde den Ausgleich erzielte. In der 79. Minute trafen die Innerschweizer mittels Elfmeter den siegbringenden zweiten Treffer.

Baden-Trainer Thomas Jent testete gegen Kriens sämtliche ihm zur Verfügung stehenden Kräfte. Zum Debüt im Dress des FCB kamen dabei die drei Neuzugänge Robin Gloor, Eddy Luongo und Rückkehrer Cedric Franek.

Weiter geht es bereits am nächsten Samstag. Am 30. Januar empfängt der FC Baden im 2. Testspiel den SV Laufenburg 08 um 16:00 Uhr im Esp.

FC Baden – SC Kriens 1:2 (0:1)

Tore: 33. 0:1, 58. Keranovic 1:1, 79. 1:2 (Penalty).

Baden: Imsirovic (46. Inaner); Weilenmann (71. Golaj), Matovic, Franek (64. Uliwabo), Mooser (46. Luongo); Keranovic (71. Christ), Gloor (46. Laski), Ladner (71. Girardi); Dzelili (46. Cardiello), Gjidoda (46. Gasane), Marjanovic (64. Frizzoni).

Bemerkungen: Baden ohne Loosli, Stump, Toni, Bijelic (verletzt), V. Dedaj, D. Dedaj (Ferien), Antic (Privat), Muff (Militär).