Es ist Advent und das heisst Zeit für den traditionellen Chlaushock des Bürgerlich Liberalen Frauentreffs. Gut zwei Dutzend Damen trafen sich im Saal des AGZ in Dietikon, wo sie vom Vorstand durch die liebevoll geschmückten Tische geführt  und festlich empfangen wurden. Die Teilnehmenden wurden wie immer mit vielen Nüssen, Mandarinen, Schöggeli und Getränken verwöhnt. Bei regen Gesprächen, bei welchen zwei Weihnachtsgeschichten, vorgetragen von der Präsidentin, nicht fehlen durften, genossen alle das gemütliche Beisammensein.

Eine besondere Ueberraschung erwartete die Mitglieder dieses  Jahr. Eingeladen wurden Schüler und Schülerinnen der Musikschule Dietikon. Gespannt hörte man den 9 Nachwuchsmusiker zu, welche von ihrer Lehrerin, Daniela Jordi, musikalisch-pädagogische Leiterin der Musikschule, begleitet wurden. Die unterschiedlichsten Blasinstrumente, wie Trompete, Posaune, Klarinette und andere mehr, kamen voll zur Geltung. Nach den 6 mit Begeisterung gespielten Weihnachtsliedern ertönte von überall der Ruf nach Zugabe. Das schöne  Lied Schneeflöckchen wurde mit Freude ein zweites Mal genossen.

Ein grosses  Dankschön gehört der Musikschule Dietikon, Frau Jordi, für die wunderschöne Musik und noch dazu, dass der BLF das junge Orchester ausgerechnet bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt anhören dufte. Zum Schluss konnten die Kinder ein wohlverdientes  Chlaussäckli mit nach Hause nehmen. Man war sich einig, einen schönen Nachmittag erlebt zu haben.

Susi Molteni