Die gute Wetterprognose lockte 23 begeistere Spazierwanderer der ABB Pensionierten zur Spazierwanderung von Eggenwil nach Gnadental und Stetten. Mit dem Postauto erreichten wir unsern Ausgangspunkt Eggenwil. Die Nebeldecke konnte die gute Stimmung der Teilnehmenden nicht trüben, denn die Sonne wird mit der Zeit dem blauen Himmel Platz machen. Die ländliche Idylle der Reuss entlang haben wir sehr genossen. Unterwegs entdeckten wir viel Interessantes in der Natur so zum Beispiel viele Spuren des aktiven Bibers, wunderschöne Spinnennetze mit Raureif geziert oder frische Mäusehügel und vieles mehr. Nebst vielen spannenden Gesprächen erreichten wir auf dem gut markierten Wanderweg zusammen mit dem Freiämterweg die Fähre bei Sulz und den Campingplatz. Bald zeigte sich die Sonne und wir erblickten die neue elegante Reussbrücke Gnadenthal. Unser Ziel, Restaurant Krone in Stetten, erreichten wir bei strahlend blauem Himmel und wärmenden Sonnenstrahlen. Bei einem feinen Mittagessen, guter Bedienung und angeregten Gesprächen, genossen wir die wohlverdiente Mittagspause. Die Zeit verflog im Nu und nach einer sicheren Fahrt mit dem Postauto erreichten wir Baden. Besten Dank allen Teilnehmenden und dem Wanderleiter für die interessante, gemütliche und unfallfreie Spazierwanderung.
Martin Müller