Pontoniersportverein Laufenburg

Veränderungen im Vorstand des Pontoniersportverein Laufenburg

megaphoneVereinsmeldung zu Pontoniersportverein Laufenburg

Am 31. Januar 2020 fand die 98. Generalversammlung des Pontoniersportverein Laufenburg im Restaurant Warteck statt. Auf der Traktandenliste fanden neben den üblichen Punkten auch einige Mutationen im Vorstand und bei den Funktionären sowie die Durchführung der Jungpontononier Kat 1 – Challenge (JP1-Challenge) in Laufenburg statt.

Der erste Teil bis zur Verpflegung durch das Warteck-Team verlief gewohnt mit den Berichten des Präsidenten, des Fahrchefs und des Jungpontonierleiters. Nach der Pause und der Entlastung des Vorstandes durch die Kassenrevisoren, standen zuerst zwei Neuaufnahmen zu Aktivmitgliedern an. Mit Erreichen des 16. Lebensjahres konnte Lucy Leuenberger als Aktivmitglied aufgenommen werden, ebenso wie Michael Buresch, der nach einem Probejahr ebenfalls aufgenommen wurde.

Anschliessend standen die Mutationen im Vorstand an. Nach 10 Jahren als Materialverwalter wurde Nicola Lütte mit einem Geschenkkorb aus dem Vorstand verabschiedet. Sein Amt übernimmt mit Stefan Jappert ein «alter Hase», hatte er dieses Amt doch schon einmal inne. Nach 22 Jahren im Vorstand, davon 20 als Jungpontonierleiter, wurde Bernd Fricker verabschiedet. Präsident René Leuenberger überreichte ihm zum Andenken und als Dank für die jahrelange Tätigkeit eine Wanduhr mit Widmung. Darüber hinaus wurde er von der Versammlung zum Ehrenmitglied ernannt. Seinen Posten zu besetzen wurde etwas komplizierter, absolviert doch sein designierter Nachfolger nun doch die Rekrutenschule als Durchdiener und steht das ganze Jahr und nicht wie geplant nur in der ersten Hälfte, nicht zur Verfügung. Es musste also Ersatz für den Nachfolger her. Remo Müller wurde für dieses Übergangsjahr aus der Versammlung vorgeschlagen und dann auch gleich gewählt. Eine weitere Mutation, bedingt durch die Wahl in den Vorstand, gab es dann bei den Revisoren. Nadia Giglio übernimmt dort das Amt als zweite Revisorin.

Nach Bekanntgabe des Jahresprogrammes, wie bereits erwähnt unter Anderem mit der Durchführung der JP1-Challenge am Fischessen, lag das Wort noch einmal bei Fahrchef André Hinden. Er durfte die Pokale für die Jahresmeisterschaft übergeben.
Den Pokal der Kategorie 1 erhielt Sylvan Leuenberger, der Pokal der neuen Kategorie F ging an Lara Kolbeck und jener der Aktiven an Remo Müller. Präsident René Leuenberger beendete anschliessend seine wie er selber verkündete zweitletzte Generalversammlung als Präsident. Er wird zur nächsten GV sein Amt ebenfalls in jüngere Hände weitergeben. (rm)

Meistgesehen

Artboard 1