Mit dem Testtag der Aargauer Vereine und dem ersten Qualifikationswettkampf in Neuhausen eine Woche spät eröffneten die Turnerinnen von KUTU Obersiggenthal den Reigen von Kunstturn-Wettkämpfen.

Der Testtag dient dem ersten, ungezwungenen Auftritt vor heimischen Kampfrichterinnen. Alle Turnerinnen zeigen an den 4 Geräten Sprung, Barren Balken und Boden einen Mehrkampf mit vorgeschriebenen Elementen, die sie in ihre frei gestaltbare Übungen einbauen. Nur die jüngsten Mädchen turnen allesamt die gleichen Übungen.

Im Vergleich mit Turnerinnen der beiden anderen Riegen gab es einige sehr erfreuliche Resultate, aber auch die Einsicht, dass es noch einiges zu tun gibt.

Mit grosser Freude präsentierte sich Simona ganz oben auf dem Podest, erreichte sie doch mit deutlichem Vorsprung Rang 1 bei den jüngsten Turnerinnen im Programm EP. Im P1 zeigten Fatou und Natasha (Rang 6 und 7) eine ansprechende Leistung, wobei sich Fatou gegenüber zum Vorjahr mit schwierigeren Elementen deutlich steigern konnte.

Über einen Podestplatz freuen durfte sich auch Lana im Programm P3. Mit der besten Boden- und Balken-Übung wurde sie zweitbeste Aargauer Turnerin. Im P4 setzte Chiara ihre Siegesserie des letzten Jahres fort, erfreute das Publikum mit einem Doppel-Salto am Boden und erturnte sich souverän Rang 1.

Eine Woche später fand der erste Qualifikationswettkampf für die Schweizer Meisterschaft statt, der Rhyfallcup in Neuhausen. Rund 360 Tunerinnen massen ihr Können – und unsere Turnerinnen mussten konsterniert feststellen, dass das Ihre noch nicht ausreicht , um in den vorderen Rängen mithalten zu können. Elemente, die nicht zählen weil unsauber ausgeführt oder gar nicht gezeigt, Stürze und unsaubere Haltungen und Landungen führten zu vielen Abzügen in der technischen wie auch der Ausführungs-Note. Am Ende reichte es nur Lana Azhan im P3 für eine Auszeichnung - auf Rang 4 verpasste sie das Podest um nicht einmal 2 Zehntels-Punkte.

Für alle Mädchen gilt es nun, ihre Schwachpunkte auzubügeln und an den Übungen zu feilschen, damit sie spätestens am Wochende des 28./29. April gut vorbreitet vor heimischen Publikum glänzen können. Denn dann wird KUTU Obersiggenthal die Aargauer Meisterschaften im Kunstturnen Frauen in Nussbaumen ausrichten. 380 Turnerinnen werden erwartet, die drei Aargauer Vereine werden die Aargauer Meisterinnnen küren und das Publikum wird nicht nur mit hochstehendem Tunrsport, sondern auch mit Leckereien aus der Küche verwöhnt werden.

Nähere Angaben zu KUTU Obersiggenthal der AGM 2018 finden Sie auf unserer Homepage: www.kutu-obersiggenthal.ch