HSG Leimental

Vorschau vom 11. und 14.März 2020: Frauenhandball (SPL1/SPL2)

megaphoneVereinsmeldung zu HSG LeimentalHSG Leimental

HSG Leimental – GC Amicitia Zürich / HV Herzogenbuchsee – HSG Leimental

Die HSG Leimental steht in dieser Woche gleich zwei Mal auf der Platte. Am Mittwoch, 11. März 2020, kriegen die Baselbieterinnen Besuch aus Zürich. Das Heimspiel wird nach Vorgabe des Krisenstabs BL OHNE Zuschauer ausgetragen, kann jedoch via Livestream mitverfolgt werden. Am darauffolgenden Samstag, 14. März 2020, spielt die HSG auswärts gegen den HV Herzogenbuchsee.

Die beiden Spiele dieser Woche werden darüber entscheiden, ob die Aufstiegschancen noch erhalten werden können oder nicht. Möchte die HSG weiterhin um den Aufstieg buhlen, müssen nun Punkte her. Die Ausgangslage ist klar: Leimental mit 0 Punkten aus 3 Spielen, haben gegen GC Amicitia Zürich (1 Punkt aus 3 Spielen) und den HVH (4 Punkte aus 5 Spielen) nichts zu verlieren. Nun gilt es nochmals alles in die Waagschale zu legen und herauszuholen, was herauszuholen ist.

Das Heimspiel vom Mittwoch, 11. März 2020, wird auf Grund des Corona-Virus nach Vorgabe des Krisenstabs BL OHNE ZUSCHAUER ausgetragen. Das Spiel kann online auf www.handballtv.ch mitverfolgt werden. Anpfiff ist um 20:30 Uhr.

Das Spiel vom Samstag, 14. März 2020, findet in Herzogenbuchsee (Mittelholz) statt (Spielanpfiff 18.00 Uhr). Wer den Weg nicht scheut, kann gerne live dabei sein: laut Social Media Angaben seitens des HVH, findet das Spiel nämlich wie gewohnt, inklusive treuen Handballfans, statt.

Meistgesehen

Artboard 1