FDP.Die Liberalen

Zwei FDP-Schulpflegerinnen überführen die Schulpflege in die neuen Führungsstrukturen

megaphoneVereinsmeldung zu FDP.Die Liberalen
Judith Gähler und Désirée Mollet, Schulpflegerinnen in Wettingen

Judith Gähler und Désirée Mollet, Schulpflegerinnen in Wettingen

Das Aargauer Stimmvolk hat am Sonntag entschieden, dass die Führungsstruktur der Volksschule neu organisiert werden soll. Diese Entscheidung hat bereits ab 1. Oktober 2020 direkte Auswirkungen auf die Schulpflege in Wettingen. Aufgrund zweier (schon länger bekannten) Rücktritten aus der 5-köpfigen Behörde bleiben für die letzten 15 Monate der Schulpflege noch Judith Gähler (FDP), Désirée Mollet (FDP) und Nicole Meier-Doka (CVP) im Amt. Für diese relativ kurze Zeit hat die Gemeinde Wettingen vom Kanton die Erlaubnis erhalten, das Gremium nicht mehr voll besetzen zu müssen. Die drei Frauen haben sich bereit erklärt, die Schule weiterhin mit vollem Einsatz (oder noch mehr) bis zum Ende der Legislaturperiode zu gestalten. Die geordnete Übergabe der Aufgaben und des Knowhows der Schulpflege an den Gemeinderat auf den 1. Januar 2022 wird mittels Arbeitsgruppe erfolgen, welche bereits operativ ist und das Szenario «Abschaffung der Schulpflege» antizipiert hatte. Wir wünschen der Schulpflege viel Erfolg und möchten uns bei Judith, Désirée und Nicole für ihren Einsatz für die Schule Wettingen herzlich bedanken.

Meistgesehen

Artboard 1