Weshalb das Boot in der Nähe eines Pontons kenterte, ist laut der Mitteilung der Walliser Kantonspolizei nicht bekannt. Zwei Bootsinsassen konnten nach dem Unglück an Land zurückschwimmen.

Der 74-Jährige dagegen versank im Wasser und musste von Rettungstauchern geborgen werden. Sofortige Reanimierungsversuche blieben ohne Erfolg. Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein.